Engineering-Dienstleister FEV stärkt Ottomotoren-Bereich

Redakteur: Christian Otto

Dr. Henning Baumgarten übernimmt die weltweite Verantwortung der Ottomotoren-Entwicklung des Unternehmens. Ihm zur Seite steht ab sofort Dr. Johannes Scharf, der das europäische Engagement in diesem Bereich koordiniert.

Firmen zum Thema

Dr. Henning Baumgarten übernimmt die weltweite Verantwortung für die FEV Business Unit Ottomotoren.
Dr. Henning Baumgarten übernimmt die weltweite Verantwortung für die FEV Business Unit Ottomotoren.
(Bild: FEV Group)

Bei der FEV Group wurden im Management zwei Umstellungen vorgenommen: Ab sofort leitet Dr. Henning Baumgarten als Group Vice President die weltweiten Entwicklungen und Kundenprojekte im Bereich Ottomotoren. Seine Nachfolge als Bereichsleiter Europa tritt Dr. Johannes Scharf an.

Potenzial der Ottomotoren

Mit beiden Personalien will die FEV laut eigenen Angaben diesen wichtigen Geschäftsbereich auf ihrem strategischen, internationalen Wachstumskurs stärken. Bereits seit November 2011 hat Baumgarten das Europageschäft der Business Unit Ottomotoren verantwortet. Scharf war zuletzt als Hauptabteilungsleiter Thermodynamics in der Ottomotoren-Entwicklung tätig und wird nun die europäische Gesamtverantwortung der Business Unit übernehmen.

Die FEV Group sieht in den Verbrennungsmotoren immer noch Optimierungsmöglichkeiten. Das betont auch Professor Stefan Pischinger, President und CEO der FEV: .„Neben Lösungen rund um vollständige und teilweise Elektrifizierung von Antriebssträngen hat der Ottomotor weiterhin großes Potential zur Effizienzsteigerung.“

(ID:44105764)