Suchen

Zulieferer Hella übernimmt Kunststofftechnikexperten FWB

| Autor: Jens Scheiner

Der Licht- und Elektronikhersteller Hella übernimmt einen langjährigen Zulieferer für Kunststoffkomponenten. Die FWB Kunststofftechnik aus Pirmasens soll als eigenständiges Unternehmen weiterentwickelt werden.

Firmen zum Thema

Hella übernimmt seinen langjährigen Lieferanten für Kunststoffkomponenten FWB.
Hella übernimmt seinen langjährigen Lieferanten für Kunststoffkomponenten FWB.
(Bild: Hella)

Der Licht- und Elektronikhersteller Hella hat seinen langjährigen Lieferanten für Kunststoffkomponenten FWB Kunststofftechnik aus Pirmasens übernommen. Hella war bereits zu etwa 25 Prozent am Unternehmen beteiligt und will mit der vollständigen Übernahme, die am Montag (14. September) erfolgt ist, seine Lieferkette absichern. FWB soll eigenen Angaben zufolge als eigenständiges Unternehmen weiterentwickeln werden. Der Kunststoffspezialist beschäftigt aktuell rund 180 Mitarbeiter und erwirtschaftet mit den Tätigkeitsfeldern Spritzgusswerkzeuge, Automatisierung, Kunststoffteile und Montage einen Jahresumsatz von circa 20 Millionen Euro. Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Neuer Geschäftsführer kommt von Hella

Mit der vollständigen Übernahme scheidet der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Frank Schmidt aus dem Unternehmen aus. Neuer Geschäftsführer der FWB Kunststofftechnik wird Andreas Kleinehr. Der 51-jährige Wirtschaftsingenieur verfügt über langjährige Fach- und Führungserfahrung in verschiedenen namhaften Industrieunternehmen. Seit 2002 ist er bei Hella beschäftigt, wo er zuletzt die Bereiche Arbeitswirtschaft sowie Verbesserungsmanagement weltweit verantwortet hat.

(ID:46858996)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE