Suchen

Vernetzung Here tritt 5G Automotive Association bei

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Here tritt der 5G Automotive Association bei. Das Unternehmen will der Organisation ortsbezogene Daten für das autonome Fahren liefern.

Firmen zum Thema

Here will der 5G Automotive Association beitreten, die an Lösungen für künftige Mobilitäts- und Transportdienste arbeitet.
Here will der 5G Automotive Association beitreten, die an Lösungen für künftige Mobilitäts- und Transportdienste arbeitet.
(Bild: Audi)

Here, ein Anbieter digitaler Karten und ortsbezogener Plattformdienste, tritt der 5G Automotive Association (5GAA) bei. Automobil-, Technologie- und Telekommunikationsunternehmen arbeiten in der Organisation gemeinsam an Lösungen für künftige Mobilitäts- und Transportdienste. Das Ziel der 5GAA ist es, bei der Entwicklung zukunftsweisender Lösungen für vernetzte Mobilität und automatisiertes Fahren zu helfen. Die Gesellschaft wurde im September 2016 gegründet und hat aktuell 134 Mitglieder. Zu den acht Gründungsmitgliedern gehören Audi, BMW, Daimler, Ericsson, Huawei, Intel, Nokia und Qualcomm.

Here liefert ortsbezogene Daten für das autonome Fahren

Laut Here sollen aus Fahrzeugen mittels Mobilfunktechnik geteilte Informationen nachhaltigen und sichereren Verkehr ermöglichen. Die 5GAA sieht 5G als am besten geeignet für die sicherheitskritische Kommunikation beim Fahren, die Unterstützung von V2X-Kommunikation (Vehicle-to-Everything) und vernetzte Mobilitätslösungen. Here will dabei die ortsbezogenen Daten, Dienste und Technologien für das autonome Fahren liefern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46265492)