Suchen

Personalie Howard Boyer ist neuer COO bei Hengst Filtration

Redakteur: Jens Scheiner

Der bisherige Geschäftsführer der Hengst of North America, Inc. Howard Boyer übernahm zum 1.Januar 2018 die Funktion des Chief Operating Officer (COO) in der Unternehmenszentrale von Hengst Filtration am Standort Münster.

Firma zum Thema

Das Board der Hengst Gruppe, v.li.: Howard Boyer (COO), Christopher Heine (CEO), Jens Röttgering (Geschäftsführender Gesellschafter), Achim Brömmel (CTO).
Das Board der Hengst Gruppe, v.li.: Howard Boyer (COO), Christopher Heine (CEO), Jens Röttgering (Geschäftsführender Gesellschafter), Achim Brömmel (CTO).
(Bild: Hengst Filtration)

Seit dem 1.Januar 2018 ist der bisherige Geschäftsführer der Hengst of North America, Inc. Howard Boyer neuer Chief Operating Officer (COO) in der Unternehmenszentrale am Standort Münster. Der US-Amerikaner Boyer kann auf eine langjährige internationale Erfahrung in Top-Management-Funktionen zurückblicken und war bereits in Deutschland, Japan und den USA tätig.

Die Rolle des CEO übernahm bereits Christopher Heine. Er wurde vom Geschäftsführenden Gesellschafter Jens Röttgering mit Wirkung zum 01.10.2017 in diese Position berufen. Christopher Heine zeichnete sich bislang als Chief Financial Officer (CFO) der Hengst Gruppe verantwortlich. Gemeinsam mit Achim Brömmel, der als Chief Technology Officer (CTO) den Bereich Forschung & Entwicklung sowie die automobile Erstausrüstung verantwortet, bilden sie das neue Führungsteam des Münsteraner Filtrationsspezialisten.

(ID:45076938)