Suchen

Elektromobilität Kein Umweltbonus mehr für das Tesla Model S

| Autor: Christoph Seyerlein

Das Bafa hat das Tesla Model S erneut von der Förderliste für den Umweltbonus gestrichen. Nachdem der Hersteller die Basisversion des Autos aus dem Programm genommen hat, erfüllt es nun nicht mehr die Voraussetzungen für die Prämie.

Firmen zum Thema

Tesla hat die bisherige Basisvariante des Model S aus dem Programm genommen.
Tesla hat die bisherige Basisvariante des Model S aus dem Programm genommen.
(Bild: Tesla)

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) hat das Tesla Model S zum wiederholten Male von der Förderliste für den sogenannten Umweltbonus gestrichen. Eine Bafa-Sprecherin bestätigte am Dienstag auf Anfrage von »kfz-betrieb«: „Die Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge wurde gestern aktualisiert. Die Förderfähigkeit des Tesla Model S entfällt, da das bei uns gelistete Basismodell nicht mehr am Markt verfügbar ist.“

Damit können Kunden nun keine 4.000 Euro Ermäßigung mehr für das Auto bekommen. Den Betrag hatten bislang jeweils zur Hälfte Hersteller und Bund beigesteuert. Allerdings gibt es jenen Bonus nur für Elektroautos, deren Basispreis unter 60.000 Euro Netto-Endpreis liegt. Beim Tesla Model S ist das aktuell nicht mehr der Fall, da die Kalifornier die Einstiegsversion des Autos mit 75 kWh Batteriekapazität am Montag aus dem Programm genommen haben. Damit kostet das Auto hierzulande derzeit mindestens 109.400 Euro.

galleryid=8022

Tesla-Kunden mussten Geld zurückzahlen

Der Umweltbonus hatte beim Model S bereits in der Vergangenheit für manche Schlagzeile gesorgt. Bereits zwischen dem 30. November 2017 und dem 5. März 2018 hatte das Bafa das Auto von der Förderliste gestrichen, auch damals gab es keine entsprechende Basisversion unter 60.000 Euro. Allerdings hatte Tesla in jenem Zeitraum weiter mit den Vergünstigungen für sein Auto geworben – und insgesamt rund 800 Kunden hatten die E-Auto-Prämie dann auch tatsächlich zu unrecht erhalten. In der Folge kam es zu einem Gerichtsverfahren, das Verwaltungsgericht Frankfurt verdonnerte die betroffenen Tesla-Kunden schließlich zur Rückzahlung der 2.000 Euro, die der Staat übernommen hatte. Mit einer Beschwerde dagegen war der Hersteller vor Gericht gescheitert.

Nachdem das Bafa das Tesla Model S nun erneut von der Förderliste gestrichen hat, gibt es aktuell für kein Auto der Kalifornier einen Umweltbonus. Das dürfte sich allerdings bald ändern: Für Februar hat der Hersteller den Auslieferungsstart seines Model 3 in Europa angekündigt. Jenes Auto wird es auch in Deutschland ganz sicher für weniger als 60.000 Euro geben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45692353)