Suchen

Entwicklungsdienstleister M Plan eröffnet Niederlassung in Braunschweig

| Redakteur: Christian Otto

Um die Präsenz in der wichtigen Region zu verstärken hat M Plan eine neue Vertretung eingeweiht. Insbesondere bei der Batterieentwicklung für Hybrid- und E-Fahrzeuge möchte man die Kunden vor Ort unterstützen.

Unter Geschäftsführer Bernd Gilgen wächst M Plan weiter. Die neueste Vertretung des Entwicklungsdienstleisters entstand in Braunschweig.
Unter Geschäftsführer Bernd Gilgen wächst M Plan weiter. Die neueste Vertretung des Entwicklungsdienstleisters entstand in Braunschweig.
(Foto: M Plan)

Der Mobility Engineering-Spezialist hat im Januar 2015 die neue Niederlassung in Braunschweig eröffnet. Das dortige Team um den Niederlassungsleiter Jan Meister bearbeitet anspruchsvollen Aufgaben der OEMs sowie der Kunden aus der Zuliefererindustrie. „Unser wichtigstes Ziel ist es, unseren Kunden sowohl in der Region Braunschweig und Salzgitter als auch den Automobilzulieferern im Raum Südwestniedersachsen eine stärkere regionale Präsenz bieten zu können. Denn die moderne Projektentwicklung erfordert dies zunehmend, um Prozesse effizient abwickeln zu können“, erklärt Jan Meister die Hintergründe für die Eröffnung des Standortes.

Neben den angemieteten Büroflächen, in denen die Mitarbeiter der M Plan sich um die Abwicklung der Projekte kümmern, gehört das Unternehmen in Braunschweig damit zu einem der ersten Engineering-Anbieter, der die Kunden mit eigenen Engineering-Kompetenzen „on oder off Campus“ optimal unterstützen kann.

Schwerpunkt Batterieentwicklung

„Wir wollen mit dieser Neueröffnung unsere Schwerpunkte im Bereich Batterieentwicklung,

insbesondere für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, sowie der elektromechanischen Lenkung

weiter ausbauen. Dazu ist es unerlässlich, unseren Kunden nicht nur die Engineering Kompetenz zur Verfügung zu stellen, sondern auch technische Einrichtungen, auf denen wir im Bereich Industrial Engineering bis zum Nachweis der Serienreife gehen können.“

Bis Ende 2015 plant der Niederlassungsleiter 15-20 Neueinstellungen. Gesucht sind vor allem Ingenieure und Techniker aus den Fachrichtungen Elektrotechnik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Informatik und Maschinenbau.

Ein Plus bei der Suche nach Fachkräften ist die Mitarbeiterentwicklung. In Zusammenarbeit mit Hochschulen wie der TU Braunschweig und Bildungsträgern der Region ist ein umfassendes Weiterbildungskonzept entstanden. Neben der fachlichen Entwicklung gehören dazu Weiterbildungsmaßnahmen aus dem Bereich Soft Skills ebenso wie z.B. Projektleiterschulungen.

(ID:43182653)