Elektromobilität Magna baut den Fisker Ocean

Redakteur: Lena Straßberger

Der Zulieferer Magna kooperiert mit dem Elektrofahrzeughersteller Fisker. Dabei geht es um die Plattformentwicklung und Produktion eines SUV.

Anbieter zum Thema

Magna will das SUV „Fisker Ocean“ in Europa fertigen.
Magna will das SUV „Fisker Ocean“ in Europa fertigen.
(Bild: Chris Davies/Fisker)

Magna und Fisker wollen gemeinsam das SUV „Fisker Ocean“ entwickeln und fertigen. Darauf haben sich beide Unternehmen geeinigt. Die Produktion soll im vierten Quartal 2022 beginnen. Der Fisker Ocean soll zunächst exklusiv bei Magna in Europa entstehen.

Bildergalerie

Das Fahrzeug nutzt die Elektrofahrzeug-Architektur von Magna und das „Fisker-Flexible Platform Adaptive Design“. Damit soll die sogenannte FM29-Plattform entstehen, eine aluminiumintensive Leichtbau-Plattform. Sie könnte laut Fisker „auch die Basis für weitere Fahrzeuge“ sein. Vor eineinhalb Jahren nannte der Autohersteller für den Ocean einen geplanten Einstiegspreis von 35.000 Euro.

Im Rahmen der Kooperation erhält der Zulieferer die Option Anteile an Fisker zu erwerben. Magna erhalte Optionsscheine für Aktien, die derzeit rund sechs Prozent des Fisker Eigenkapitals entsprechen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46931478)