Zulieferer

Magna übernimmt Zulieferer Böco

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Magna sichert sich mit der Übernahme des Zulieferers Böddecker (Böco) Kompetenzen für Verschlusssysteme.
Magna sichert sich mit der Übernahme des Zulieferers Böddecker (Böco) Kompetenzen für Verschlusssysteme. (Bild: Magna)

Der Zulieferer für Verschlusssysteme wird in den Geschäftsbereich von Magna Closures eingegliedert. Zwei Werke in Wuppertal und China sowie rund 450 Mitarbeiter werden übernommen.

Der Automobilzulieferer Magna wird den Zulieferer Böddecker & Co. GmbH & Co. KG (Böco) übernehmen. Dieser fertigt Verschlusssysteme für Motorhauben, Heckklappen, Scharniere, Türen und Rücksitzlehnenverriegelungen. Mit der Übernahme will Magna sein Produktportfolio in globalen Schlüsselregionen stärken.

Zu der Übernahme gehören zwei Werke in Wuppertal/NRW und Tianjin/China. In den Geschäftsbereich Magna Closures werden rund 450 Mitarbeiter eingegliedert. Böco beliefert unter anderem Audi, AMG, Bentley, BMW und Daimler und besitzt einen Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro. Das Unternehmen wurde 1955 gegründet und will sich im kommenden Jahr um zwei Standorte in Bulgarien und Mexiko erweitern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44288052 / Karosserie)