Suchen

Personalie Martin Ott ist neuer Chief Technology Officer bei ASAP

| Redakteur: Jens Scheiner

Martin Ott verlässt EDAG und verstärkt ab sofort als Chief Technology Officer New Technologies das Management der ASAP-Gruppe. Er soll in seiner neuen Funktion die Ausrichtung der Gruppe in automobilen Trends vorantreiben.

Firmen zum Thema

Gemeinsam wollen Michael Neisen (l.), CEO der ASAP-Gruppe, und der neue CTO, Martin Ott (r.), die Ausrichtung des Unternehmens in automobilen Trendthemen vorantreiben.
Gemeinsam wollen Michael Neisen (l.), CEO der ASAP-Gruppe, und der neue CTO, Martin Ott (r.), die Ausrichtung des Unternehmens in automobilen Trendthemen vorantreiben.
(Bild: ASAP)

Martin Ott soll als neuer Chief Technology Officer New Technologies gemeinsam mit der Geschäftsführung die Ausrichtung des Unternehmens in den Feldern Elektromobilität, autonomes Fahren und Connected Car vorantreiben. Dabei berichtet der 44-Jährige direkt an Michael Neisen, CEO der ASAP-Gruppe.

Seinen beruflichen Werdegang begann Martin Ott 1999 im Projektmanagement- und Entwicklungsbereich namhafter Systemlieferanten und Entwicklungsdienstleister. Zwischen den Jahren 2009 und 2014 verantwortete er als Abteilungsleiter den Bereich „Hybrid- und E-Drive Systems“ der MBtech Group. Zuletzt war Ott als Hauptabteilungsleiter Antrieb/Fahrwerke beim Engineering-Unternehmen EDAG tätig.

(ID:44936553)