Suchen

Sportwagen McLaren 600LT by MSO: Noch eine Schippe drauf

| Autor/ Redakteur: Max Friedhoff/SP-X / Christian Otto

McLaren präsentiert mit dem 600LT by MSO ein Sondermodell vom Sondermodell. In Pebble Beach können solvente Kunden begutachten, was aus dem schon exklusiven Serienmodell noch rauszuholen ist.

Firmen zum Thema

Der McLaren 600LT by MSO ist quasi ein Sondermodell des Sondermodells.
Der McLaren 600LT by MSO ist quasi ein Sondermodell des Sondermodells.
(Bild: McLaren)

Mit dem McLaren 600LT hat der englische Sportwagenhersteller vor kurzem die jüngste Hommage an die legendären Rennfahrzeuge der 90er-Jahre vorgestellt. Nun zeigt die Marke auf dem Concours d’Elegance im amerikanischen Pebble Beach am Sonntag den 26. August eine mit zahlreichen Optionen versehene Variante des 441 kW/600 PS starken Sportwagens.

Hinter dem Einzelstück in „Stealth Grey“ steckt MSO (McLaren Special Operations), die Personalisierungs-Abteilung von McLaren. Das ausgestellte Modell soll zeigen, in welchem Umfang sich potenzielle Kunden bei der Gestaltung ihres persönlichen 600LT austoben können.

Von der Formel 1 inspiriert

Das Ausstellungsstück in Pebble Beach trägt neben der speziellen Lackierung Akzente in Mattschwarz und Orange sowie Spiegel, Splitter, Diffusor, Dach und Heckstoßstange aus Carbon. Als Highlight fungiert der „Roof Scoop“ genannte Lufteinlass über der Fahrgastzelle, der Luft in den Mittelmotor leitet und der vom McLaren F1 Longtail inspiriert ist.

Im Innenraum nehmen die Passagiere in den Leichtbau-Schalensitzen aus dem McLaren Senna Platz, Rennsportgurte halten sie in der Kurve. Einen Preis für den personalisierten 600LT nennt McLaren nicht. Das „Standardmodell“ startet bei rund 230.000 Euro.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45463108)