Suchen

Automobilhistorie Concorso d'Eleganza – Träumen am Comer See

| Autor/ Redakteur: Jens Meiners, Thomas Günnel / Thomas Günnel

In Kalifornien schaut die Autogemeinde auf den Concours d’Elegance am Pebble Beach, in Europa auf den Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See. Impressionen der diesjährigen Veranstaltung.

Firmen zum Thema

Historische Fahrzeuge, Film„helden“ und Concept Cars: Beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See trifft sich die automobile Fangemeinde der schönsten Fahrzeuge.
Historische Fahrzeuge, Film„helden“ und Concept Cars: Beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See trifft sich die automobile Fangemeinde der schönsten Fahrzeuge.
(Bild: Matthias Knödler/GT-Spirit)

Seit dem Jahr 1929 finden auf dem Grundstück des Grand Hotel Villa d’Este in Cernobbio am Comer See regelmäßig Autos und Prototypen der Spitzenklasse zusammen. Dabei führt BMW seit einiger Zeit die Regie, das Feld der Fahrzeuge steht jedoch allen Marken offen. Die für den diesjährigen Schönheitswettbewerb zugelassenen Automobile präsentierten Besitzer aus 15 Nationen.

Allein zwölf Fahrzeuge befinden sich in US-amerikanischem Besitz, je sieben stammen aus Italien und der Schweiz. Produziert wurden die ausgewählten Raritäten zwischen 1909 und 1985 von insgesamt 28 unterschiedlichen Herstellern.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 31 Bildern

Das Motto der Veranstaltung war eine Verneigung vor Kalifornien: „Hollywood on the Lake“; In Pebble Beach wird man es mit Wohlgefallen zur Kenntnis nehmen.

Dieser Artikel ist entstanden in Kooperation mit GTspirit.de

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45333956)