Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Entwicklung Mobilitätstrends: Die Zukunft des Automobils

| Autor / Redakteur: Christian Otto / Christian Otto

CO2-Reduktion, Elektrifizierung und Vernetzung – in allen Feldern müssen die etablierten OEMs und Zulieferer massiv Kompetenzen aufbauen. Das wird mehr Geld und Zeit kosten, als viele erwarten. Gut, dass unter anderem der SUV-Boom die Kassen füllt.

Firmen zum Thema

Wohin fährt das Auto in der Zukunft? Die Antwort sucht die Branche in den derzeitigen Trends. Doch sie steht dabei nicht nur vor technischen Herausforderungen.
Wohin fährt das Auto in der Zukunft? Die Antwort sucht die Branche in den derzeitigen Trends. Doch sie steht dabei nicht nur vor technischen Herausforderungen.
(Foto: Continental/ AI )

Blick zurück auf die Internationale Automobil-Ausstellung im Jahr 2005: Damals galten die Themen Treibstoffeinsparung und alternative Antriebe als wesentliche Trends der Messe. Die Fachbesucher durften die ersten Hybridmodelle bewundern und die drei chinesischen Hersteller Geely, Brilliance und Landwind bei ihrem ersten Auftritt in Frankfurt näher kennenlernen. Heute, zehn Jahre später, sind diese Trends und Themen entweder längst in den Branchenalltag integriert oder hatten eine so kurze Halbwertszeit, dass sie nur noch Anekdotencharakter haben.

In den vergangenen zehn Jahren hat vor allem die Geschwindigkeit zugenommen, mit der neue Themen und Entwicklungen auf die Automobilindustrie einwirken. Dabei ist es noch entscheidender geworden, die heute oft als „Megatrends“ titulierten Veränderungen nicht zu verschlafen. Denn das kann sich die Branche angesichts sich verändernder Käufergruppen und neuer globaler Spieler aus der IT-Industrie nicht leisten.