Suchen

Opel Corsa Nachfrageschub zum Produktionsstart

| Redakteur: Jens Rehberg

Der Corsa E löst offenbar bereits früh eine unerwartet hohe Nachfrage aus. 400 Stellen mehr bedeutet das für Eisenach.

Firma zum Thema

Äußerlich hat Opel seinen Bestseller Corsa durchaus sichtbar, aber nicht revolutionär angepasst.
Äußerlich hat Opel seinen Bestseller Corsa durchaus sichtbar, aber nicht revolutionär angepasst.
(Foto: Rehberg)

Bereits deutlich vor dem Marktstart wird die fünfte Generation des Opel Corsa offenbar europaweit rege von Endkunden bestellt. Von den über 50.000 seit Anfang August eingegangenen Bestellungen seien etwa 30.000 der Händlererstausstattung zuzurechnen, sagte Opel-Vertriebschef Peter Küspert am Rande des offiziellen Produktionsstarts am Donnerstag (27.11.14) in Eisenach. Rund 20.000 Bestellungen seien bereits echte Kundenbestellungen. „Das übertrifft all unsere Erwartungen“, so Küspert.

Auch die deutschen Vertriebspartner hätten anlässlich der Händlerpräsentation in der vergangenen Woche sehr positiv auf das neue Modell reagiert. „Wir haben unseren Partnern den neuen Corsa zusammen mit dem Adam Rocks und auch dem Opel Karl vorgeführt – die Händler waren geradezu enthusiastisch.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

Jetzt gelte es, parallel zur Einführung der neuen Produkte den Handel weiter zu professionalisieren. „Im Schnitt kommen die Kunden heute nur noch 1,5 Mal vor dem Kauf zu unseren Händlern ins Autohaus. Dieser eine Kontakt muss einfach stimmen“, betonte der Vertriebschef. Erst vor kurzem hat Opel die Position des „Vice President Customer Experience“ geschaffen und mit Carsten Wreth besetzt. Der Manager, der zuletzt in der Telekommunikationsbranche aktiv war, soll sich vor allem um eine stärkere Kundenorientierung bei den Vertriebspartnern kümmern.

400 neue Stellen für Eisenach

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann kündigte in seiner Rede zum offiziellen Produktionsstart des Corsa E an, das Werk in Eisenach für die Rückkehr zum Dreischichtbetrieb Mitte nächsten Jahres mit zusätzlichen 400 Arbeitskräften zu verstärken.

Im Werk Eisenach produzieren derzeit rund 1.400 Mitarbeiter den Corsa Dreitürer, den Adam sowie den Adam Rocks.

In mittlerweile 32 Jahren wurde der Corsa mehr als 12,4 Millionen mal verkauft.

Der Marktstart des Corsa E soll im Rahmen des „Angrill“-Events bei den Händlern am 24. Januar stattfinden. Der Einstiegspreis liegt bei 12.000 Euro – der Hersteller erwartet einen durchschnittlichen Verkaufspreis von 15.500 Euro.

(ID:43099512)