Suchen

Personalie Naoya Uehara ist neuer Geschäftsführer bei Kurarey Europe

Redakteur: Jens Scheiner

Naoya Uehara ist neues Mitglied der Geschäftsführung bei der Kuraray Europe. Der 59-jährige Finanz- und Controllingexperte wird zweiter Geschäftsführer beim Spezialchemie-Hersteller in Hattersheim.

Firmen zum Thema

Seit dem 15. Februar ist Naoya Uehara zweiter Geschäftsführer bei Kuraray Europe in Hattersheim.
Seit dem 15. Februar ist Naoya Uehara zweiter Geschäftsführer bei Kuraray Europe in Hattersheim.
(Bild: Kuraray)

Seit dem 15. Februar ist Naoya Uehara zweiter Geschäftsführer beim Spezialchemie-Hersteller Kuraray Europe (KEG) in Hattersheim. Damit unterstützt er den KEG-CEO Dr. Matthias Gutweiler. Uehara kennt den deutschen Markt gut: Von 2002 bis 2008 leitete er bereits das Controlling bei der KEG. Er tritt die Nachfolge von Yoshiki Kuroki an, der künftig im japanischen Okayama ein mit Kuraray verknüpftes Logistikunternehmen leiten wird.

Nach seinem Studienabschluss an der Universität Osaka stieg Naoya Uehara 1982 direkt bei Kuraray ein. In 36 Jahren lernte er das Unternehmen, seine diversen Geschäftsbereiche und Märkte kennen – auch in Deutschland: Von 2002 bis 2008 leitete Naoya Uehara das Controlling der KEG. Ab 2009 verantwortete er am Hauptsitz in Tokio unter anderem die Finanzkommunikation sowie das globale Business Controlling und die Projektplanung. Nach einem Wechsel nach Wilmington, Delaware, wirkte er dort in verschiedenen Positionen, zuletzt als Director der Kuraray America Inc.

Über Kuraray

Die Kuraray Europe GmbH wurde 1991 gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in Hattersheim bei Frankfurt am Main und erwirtschaftete 2016 einen Jahresumsatz von über 600 Millionen Euro. Bundesweit beschäftigt das Unternehmen 760 Mitarbeiter an den Standorten Hattersheim, Frankfurt und Troisdorf. Kuraray ist ein weltweit tätiges Spezialchemie-Unternehmen und zählt zu den größten Anbietern von Polymeren und synthetischen Mikrofasern für viele Industriezweige.

Hinzu kommen weitere rund 100 Mitarbeiter an sechs europäischen Standorten, die sich ebenfalls um die Entwicklung und Anwendung von Hochleistungsmaterialien für zahlreiche Branchen wie die Automobil-, Papier-, Glas- und Verpackungsindustrie sowie für Architekten oder Zahnärzte kümmern.

Kuraray Europe ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen börsennotierten Kuraray Co., Ltd., mit Hauptsitz in Tokio, über 9.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von über vier Milliarden Euro.

(ID:45157770)