Antrieb

Neue Motoren: Opel Insignia 1.6 DIT und Astra 1.6 Biturbo

| Autor / Redakteur: Jens Riedel/Ampnet / Svenja Gelowicz

Nachdem im Insignia der 260 PS starke 2,0-Liter-Motor entfallen ist, rückt nun an die Spitze der Benzinmotorisierungen ein 1,6-Liter-Aggregat.
Nachdem im Insignia der 260 PS starke 2,0-Liter-Motor entfallen ist, rückt nun an die Spitze der Benzinmotorisierungen ein 1,6-Liter-Aggregat. (Bild: Opel)

Nachdem Opel seine WLTP-Hausaufgaben bereits recht früh gemacht hat, können sich die Rüsselsheimer derzeit auf andere Dinge konzentrieren. Zum Beispiel auf neue Motoren und ein verbessertes Infotainment-System.

Im Modellflaggschiff Insignia ist der 260 PS starke 2,0-Liter-Motor entfallen: Nun rückt an die Spitze der Benzinmotorisierungen ein – Achtung – 1,6 -Liter-Aggregat. Der Vier-Zylinder-Turbo liefert ordentliche 200 PS (147 kW) und ist aus dem Astra bekannt.

Auch wenn die Spitzenleistung erst bei 5.500 Umdrehungen in der Minute abgeschöpft wird, so benötigt der Insignia alles andere als hohe Drehzahlen. Bereits ab 1.650 Umdrehungen in der Minute bekommt der Opel 280 Newtonmeter Drehmoment geliefert (300 Nm mit „Overboost“), die er bis 4.500 Touren nicht wieder hergibt. Die Folge: Vom vermeintlichen Hubraummanko ist im Fahrbetrieb überhaupt nichts zu spüren.

Hohe Laufruhe, hervorragende Dämmung

Im Gegenteil: Der Insignia 1.6 DIT (Direct Injection Turbo) zieht souverän und linear vorwärts. Auch jenseits von Tempo 180 zeigt der Motor noch keinerlei Anzeichen von Müdigkeit. Und umgekehrt nimmt er auch 60 km/h im sechsten Gang nicht krumm. Lediglich beim Kick-down im letzten Gang zeigt der Pfeil der Schaltempfehlungsanzeige auch einmal kurz nach unten.

Doch die reinen Werte sind nur die eine Seite. Das neue Benziner-Spitzenmodell beeindruckt auch durch eine außergewöhnlich hohe Laufruhe sowie eine hervorragende Dämmung. Weder akustisch noch haptisch bekommt der Fahrer viel vom Antrieb mit. Erst ab etwa 2.800 Umdrehungen wird er etwas vernehmbarer, nur um wenig später dem leise an der A-Säule säuselnden Wind wieder den Vortritt zu lassen. So ist der als Limousine 4,90 Meter lange Insignia 1.6 DIT ein äußerst komfortabler Reisewagen, der vor allem in höheren Geschwindigkeitsbereichen auf der Autobahn objektiv schneller unterwegs ist als es sich subjektiv anfühlt. Dazu gesellen sich eine sehr weiche und sehr präzise Gangschaltung sowie ein unmittelbar aus der Mittellage heraus ansprechende Lenkung. Was will man mehr?

Opel Insignia 1.6 DIT ab 35.000 Euro

Den neuen 1,6-Liter-Turbo offeriert Opel für alle drei Varianten des Insignia (Grand Sport, Sports Tourer und Country Tourer). Für die Limousine ergeben sich 235 km/h Höchstgeschwindigkeit, ein Beschleunigungswert von 7,7 Sekunden für den Standardspurt und Normverbrauchswerte von 6,8 bis 7,0 Litern je 100 Kilometer nach dem neuen WLTP-Prüfverfahren. Für die beiden Kombis ergeben sich ebenfalls immer noch Werte von über 230 km/h, unter acht Sekunden und maximal 8,0 Liter. Alternativ zum Schaltgetriebe ist auch eine Sechs-Stufen-Automatik erhältlich, die außerdem automatisch das adaptive Flexride-Dämpfersystem mit sich bringt. Die Preisliste für den Insignia 1.6 DIT beginnt bei 35.195 Euro.

Opel führt neues Infotainment-System ein

Elektronik

Opel führt neues Infotainment-System ein

31.10.18 - Für den Opel Insignia gibt es neue Infotainment-Systeme. Der Fokus wurde auf eine gute Bedienbarkeit und einfache Vernetzungsmöglichkeiten gelegt. Lieferanten der Systeme sind LG Electronics und Harman. lesen

Mit dem neuen Spitzen-Benziner führt Opel im Insignia auch sein verbessertes Infotainment-System „Multimedia“ ein. Die Bedienung ist einfacher geworden, weil die Menüführung klarer strukturiert ist und für rasche Zugriffe auch noch einmal separate Extra-Button vorhanden sind. Der neu designte Startbildschirm mit bis zu acht Zoll erlaubt neben Wisch- und Zoom- auch Drehbewegungen.

Infotainment-System „Multimedia Navi Pro“

Im Topgerät „Multimedia Navi Pro“ mit optionalem Head-up-Display werden bei Vernetzung mit dem Smartphone oder einem mobilen USB-Hotspot nicht nur Echtzeit-Verkehrsinformationen geliefert, sondern zum Beispiel auch die aktuellen Spritpreise an Tankstellen in der Umgebung oder Informationen zu Parkhäusern im Umkreis inklusive der fälligen Gebühren.

Das selbstlernende System berücksichtigt bei der Routenberechnung außerdem das übliche Verkehrsaufkommen zur aktuellen Tageszeit (etwa Stoßzeiten in der Stadt). Das Kartenmaterial wird viermal im Jahr aufgefrischt.

Das Navi Pro erlaubt außerdem, bis zu fünf Fahrerprofile anzulegen und deren individuelle Vorlieben abzuspeichern. So können favorisierte Einstellungen der Klimaanlage oder der Radio-Lautstärke sowie die Lieblingssender und übliche Fahrrouten aus dem persönlichen Profil abgerufen werden.

Opel Astra: 1,6-Liter-Biturbo mit dynamischen Vortrieb

Während der Insignia einen neuen Benziner bekommt, erhält der Astra bei Opel einen neuen Motor an der Spitze der Dieselpalette. Hinter dem 1,6-Liter-Biturbo verbirgt sich eine Weiterentwicklung des vor einiger Zeit aus dem Programm genommenen Motors. Er verliert im Rahmen der Euro-6d-Temp-Anpassung zwar zehn Pferdestärken, doch dank Biturbo und vor allem der elektrisch verstellbaren Schaufeln beim kleineren Lader spricht der 150 PS starke Antrieb sehr früh an. Mit Literleistungen von 94 PS und 220 Newtonmetern steht der Selbstzünder für dynamischen Vortrieb. Dabei hält auch er sich mechanisch und akustisch angenehm zurück.

Von null bis 100 km/h beschleunigt der Biturbo den Astra im Idealfall in neun Sekunden (Sports Tourer: 9,2 s) und auf bis zu 225 km/h Höchstgeschwindigkeit. Den Zwischenspurt von 80 auf 100 km/h erledigt der Opel im fünften Gang in 7,1 Sekunden und überholt damit in dieser Disziplin auch den 200-PS-Insignia. Serienmäßig spendiert Opel dem Topdiesel eine Sport-Taste, die das Ansprechverhalten von Lenkung, Gaspedal und Dämpfung noch einmal erhöht. Los geht es bei 27.720 Euro.

Technische Daten Opel Insignia Grand Sport 1.6 DIT und Opel Astra 1.6 Biturbo

Opel Insignia Grand Sport 1.6 DIT

  • Länge x Breite x Höhe (m): 4,90 x 1,94 (o. Spiegel) x 1,46
  • Radstand (m): 2,83
  • Motor: R4-Benziner, 1.598 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
  • Leistung: 147 kW/200 PS bei 5.500 U/min
  • Max. Drehmoment: 280 Nm bei 1.650 bis 4.500 U/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 235 km/h
  • Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 7,7 Sek.
  • WLTP-Durchschnittsverbrauch: 6,8 bis 7,0/100 km
  • CO2-Emissionen: 155 bis 158 g/km (Euro 6d-Temp)
  • Leergewicht / Zuladung: 1.503 kg/587 kg
  • Kofferraumvolumen: 490 bis 1.450 Liter
  • Wendekreis: 11,7 m
  • Preis: 35.195 Euro

Opel Astra 1.6 Biturbo

  • Länge x Breite x Höhe (m): 4,37 x 1,87 (o. Spiegel) x 1,49
  • Radstand (m): 2,66
  • Motor: R4-Diesel, 1.598 ccm, Biturbo
  • Leistung: 110 kW/150 PS bei 4.000 U/min
  • Max. Drehmoment: 350 Nm bei 1.500 bis 2.250 U/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h
  • Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 9,0 Sek.
  • WLTP-Durchschnittsverbrauch: 5,2 bis 5,7/100 km
  • CO2-Emissionen: 135 bis 149 g/km (Euro 6d-Temp)
  • Leergewicht / Zuladung: 1.393 kg/504 kg
  • Kofferraumvolumen: 370 bis 1.210 Liter
  • Max. Anhängelast: 1.700 kg
  • Wendekreis: 11,1 m
  • Preis: 27.272 Euro

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45622522 / Antrieb)