Personalie Neuer Personalvorstand bei VW-Nutzfahrzeuge

Redakteur: Jens Scheiner

Thomas Edig (53) wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 zum neuen Personalvorstand der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover berufen. Edig war seit 2007 Mitglied des Vorstands der Porsche AG und seit Juli 2009 zudem stellvertretender Vorsitzender des Vorstands.

Firmen zum Thema

Thomas Edig (53) wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 zum neuen Personalvorstand der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover berufen.
Thomas Edig (53) wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 zum neuen Personalvorstand der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover berufen.
(Foto: VW)

Er tritt die Nachfolge von Dr. Elke Eller (53) an, die neue Aufgaben außerhalb des Volkswagen Konzerns übernimmt.

Thomas Edig trat nach einem Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (Abschluss Diplom-Betriebswirt) 1986 bei der Alcatel SEL AG in Stuttgart ein. Nach verschiedenen internationalen Führungsfunktionen war er seit 1998 Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der Alcatel SEL AG in Stuttgart. Anfang 2002 wurde er als Personalchef des Alcatel-Konzerns in den Vorstand der Alcatel S.A. in Paris berufen. Seit Mai 2007 war er Mitglied des Vorstands, Personal- und Sozialwesen, und Arbeitsdirektor der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und wurde 2009 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden benannt. Von Juli 2009 bis Februar 2012 gehörte er darüber hinaus dem Vorstand der Porsche Automobil Holding SE an.

Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Wir sind erfreut, dass wir erneut einen erfahrenen Experten für das Vorstandsressort Personal gewinnen konnten. Herr Edig steht für Weiterentwicklung unserer mitarbeiterorientierten Personalarbeit und damit zusammenhängender strategischer Zukunftsthemen wie Digitalisierung und Industrie 4.0. Dazu gehören insbesondere die Talentförderung und Kompetenzerweiterung unserer Mitarbeiter.“

(ID:43631672)