Zulieferer Nutzfahrzeuge: Zulieferer SAF-Holland fährt Großauftrag ein

Redakteur: Svenja Gelowicz

Der österreichische Trailerhersteller Schwarzmüller und der Nutzfahrzeugzulieferer SAF-Holland schließen einen Vertrag in niedriger dreistelliger Millionenhöhe für Trailerachsen ab. Für den Zulieferer ist der Auftrag ein wichtiger Meilenstein.

Anbieter zum Thema

SAF-Holland verkündet einen Millionenauftrag von Schwarzmüller.
SAF-Holland verkündet einen Millionenauftrag von Schwarzmüller.
(Bild: SAF-Holland)

SAF-Holland beliefert den Trailerhersteller Schwarzmüller in den nächsten fünf Jahren mit Trailerachsen. Der Auftrag hat laut SAF-Holland ein Volumen im niedrigen dreistelligen Millionenbetrag. Der Nutzfahrzeugzulieferer teilte in Bessenbach weiter mit, dass dies über 75 Prozent des von Schwarzmüller ausgeschriebenen Gesamtvolumens sei. Der Auftrag sei ein Meilenstein, um die angestrebten Umsatz- und Ergebnisziele zu erreichen.

2018 erzielte das SDax-Unternehmen einen Jahresumsatz von 1,3 Milliarden Euro. SAF-Holland sitzt in Luxemburg und beliefert hauptsächlich Trailerhersteller mit fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten. Das sind neben Achs- und Federungssysteme auch Sattelkupplungen, Königszapfen und Stützwinden, die unter den Marken SAF, Holland und Neway verkauft werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45873748)