Suchen

Elektronik Preh: Neue Mittelkonsole für Porsche 918 Spyder

Redakteur: Wolfgang Sievernich

Mit der neuen Porsche Konsole sollen Bildschirmtechnik und Bedienfunktionalitäten moderner Smartphones Einzug ins Fahrzeugcockpit halten.

Firmen zum Thema

Die Mittelkonsole des Porsche 918 wird komplett bei Preh gefertigt.
Die Mittelkonsole des Porsche 918 wird komplett bei Preh gefertigt.
(Foto: Preh)

Der Automobilzulieferer Preh aus Bad Neustadt hat eine neue Mittelkonsole für den Porsche 918 Spyder mit Multi-Touch-Glasfläche vorgestellt. Die Entwickler haben erstmals in einer Serienanwendung die Oberfläche einer Mittelkonsole im Black-Panel-Design mit gewölbtem und gehärtetem Echtglas ausgeführt.

Icons statt Tasten

Die Konsole verfügt über drei Drehsteller und statt herkömmlicher Tasten über berührungssensitive Icons, die bei der Funktionsauswahl ein akustisches Feedback geben sollen. Im oberen Bereich der Konsole befindet sich unter der Echtglasoberfläche ein mittels optischem bonding integriertes TFT-Display. Dieses verfügt über eine Touchscreenfunktionalität und soll auch mit den Fingern geschriebene Schriftzeichen erkennen. Das neuartige Bediensystem des Sportwagens mit Hybridantrieb wurde in enger Zusammenarbeit mit Porsche entwickelt und wird am Stammsitz in Bad Neustadt gefertigt.

Bedient werden neben der Klimaanlage auch die Multimediafunktionen. Am oberen Rand der Konsole befindet sich eine touch-sensitive Fläche, die dazu dienen soll, mit einer Wischbewegung des Zeigefingers Bildschirminhalte im zentralen Display des Dashboards zu verschieben oder Zoom-in- bzw. Zoom-out-Bewegungen für die Navigationsdarstellung auszuführen.

(ID:43422706)