Suchen

Automobilzulieferer

Profilmetall erweitert Produktionskapazitäten

| Autor: Jens Scheiner

Die Profilmetall-Gruppe investiert bis 2020 fast fünf Millionen Euro in den Standortausbau sowie in Forschung und Entwicklung. Außerdem will das Unternehmen das europäische Ausland und die asiatischen Märkte erschließen.

Firmen zum Thema

Der Standort Marktheidenfeld investierte zwei Millionen Euro in ein neues Maschinenkonzept und entwickelte die „Profilieranlage 4.1“.
Der Standort Marktheidenfeld investierte zwei Millionen Euro in ein neues Maschinenkonzept und entwickelte die „Profilieranlage 4.1“.
(Bild: Profilmetall)

Die Profilmetall-Gruppe will nach eigenen Angaben 4,9 Millionen Euro in den Standortausbau sowie in Forschung und Entwicklung investieren. Bereits zwei Millionen Euro flossen in ein neues Maschinenkonzept und die Entwicklung der „Profilieranlage 4.1“ durch Profilmetall Engineering am Standort Marktheidenfeld. Mit 2,3 Millionen Euro aus dem Innovationsvorhaben sollen in Hirrlingen die Produktionskapazitäten um etwa zehn Prozent ausgebaut werden – unter anderem durch Maschinen des neuen Typs „Profilieranlage 4.1“. Wie das Unternehmen mitteilte, soll damit der aktuelle Umsatz von rund 18 Millionen Euro künftig um jährlich mehr als zehn Prozent steigen.

Außerdem plant die Profilmetall-Gruppe, das europäische Ausland und die asiatischen Märkte zu erschließen. Dabei will man nach eigenen Angaben mit internationalen Vertriebs- und Servicepartnern zusammenarbeiten. Die Zahl der momentan knapp 110 Mitarbeiter, davon 72 in Hirrlingen und 36 in Marktheidenfeld, soll ebenfalls kontinuierlich wachsen. Neueinstellungen plant das Unternehmen vor allem in der Entwicklung, im Projektmanagement und in der Elektronikmontage.

Über die Profilmetall-Gruppe

Die Profilmetall-Gruppe ist Spezialist für komplexe rollgeformte Profile und vereint die Geschäftsbereiche Profilieranlagenbau sowie Serienfertigung von Metallprofilen in einem Unternehmensverbund. Zu diesem gehören die Profilmetall GmbH in Hirrlingen und die Profilmetall Engineering GmbH im mainfränkischen Marktheidenfeld. Das Leistungsspektrum umfasst die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung individueller Profilierwerkzeuge, Profilieranlagen und Sondermaschinen sowie die Fertigung montagefertiger Profile.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45610539)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE