Suchen

Sportliches Edel-SUV Range Rover Sport – Der Gentleman mit (Mit)-Nehmerqualitäten

| Autor / Redakteur: SP-X/am / Christian Otto

Dieses Edel-SUV ist auf jedem Parkett zu Hause: Ob im Wald oder in der Großstadt. Der Sportler bei Range Rover setzt auf Dynamik. Dafür haben ihn die Ingenieure ordentlich abgespeckt. Und neben viel Understatement bietet der Range auch noch Platz für bis zu sieben Personen.

Der Range Rover Sport ist auf jedem Parkett zu Hause: Ob im Wald oder in der Großstadt.
Der Range Rover Sport ist auf jedem Parkett zu Hause: Ob im Wald oder in der Großstadt.
(Foto: Land Rover)

Auf der New York Auto Show zeigt Land Rover zurzeit erstmals den neuen Range Rover Sport. Durch seine Aluminium-Karosserie wiegt das Fahrzeug stolze 420 Kilogramm weniger als sein Vorgänger.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

Der sportive Brite ist zudem 15 Zentimeter kürzer und sechs Zentimeter flacher geworden. Mehr Platz im Innenraum wird durch den um 18 Zentimeter verlängerten Radstand sowie 5,5 Zentimeter mehr Breite ermöglicht. Damit finden bis zu sieben Personen im Range Rover Sport Platz. Für Sicherheit und Komfort sorgt eine Reihe von Assistenzsystemen, wie zum Beispiel eine adaptive Fahrwerkssteuerung sowie ein Head-up-Display.

Zum Marktstart im Herbst startet der Range Rover Sport in drei Motorvarianten. Als einziger Benziner ist ein 5,0 Liter großer V8-Kompressor mit 375 kW/510 PS erhältlich. Dazu kommt ein V6-Diesel, der mit 190 kW/258 PS oder mit 215 kW/292 PS lieferbar ist. Noch in diesem Jahr sollen ein 250 kW/339 PS starker V8-Diesel als stärkster Selbstzünder sowie ein Diesel-Hybrid folgen.

Startpreis bei knapp unter 60.000 Euro

Der Allradantrieb ist in zwei Ausführungen lieferbar. Für härteren Geländeeinsatz empfiehlt sich die Variante mit einer einhundertprozentigen Sperrmöglichkeit, Geländeuntersetzung sowie einer 50:50-Normalverteilung der Antriebskraft zwischen Vorder- und Hinterrädern. Die Alternative dazu besitzt nur ein einstufiges Verteilergetriebe und verteilt die Motorleistung im Verhältnis 42:58 etwas hecklastiger. Der neue Range Rover Sport wird in der Basisversion wahrscheinlich knapp unter 60.000 Euro kosten.

(ID:38916490)