Suchen

Eisenberg

Rillenkugellager modular konstruiert

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Veredelung: Über die reine Kombination hinaus

Das modulare Bauprinzip der Rillenkugellager geht aber noch weit über die reine Kombination von Konstruktionsmerkmalen hinaus. Dr. Axel Zens: „Wenn der Einsatzfall es erfordert, veredeln wir die Lager auch, indem wir zum Beispiel eine spezielle Oberflächenbehandlung vornehmen oder ein besonderes hochwertiges Finish. Darüber hinaus haben wir für Elektromotorenlager besondere Qualitätsstufen definiert, die eine sehr lange Lebensdauer und einen reibungsarmen Lagerbetrieb gewährleisten.

Wärmebehandlung reduziert Lagerreibung

Diese Lager sind in der Automobilindustrie sehr gefragt, weil sie auch unter ungünstigen Bedingungen ausfallsicher arbeiten und beim jeweiligen Elektroantrieb eine energieeffiziente Kraftübertragung gewährleisten.“ Ebenfalls gefragt ist eine Lagervariante, bei der durch eine spezielle Wärmebehandlung der Laufflächen die Lagerreibung reduziert wird.

Besondere Qualitätsstufen gewährleisten eine sehr lange Lebensdauer und einen reibungsarmen Lagerbetrieb.
Besondere Qualitätsstufen gewährleisten eine sehr lange Lebensdauer und einen reibungsarmen Lagerbetrieb.
(Eisenberg)

All diese Bearbeitungsschritte werden in Deutschland vorgenommen – nicht nur aus Qualitätsgründen, sondern auch um eine rasche Belieferung der Kunden zu gewährleisten. Wobei die Kunden längst nicht mehr nur in Deutschland zuhause sind: ZEN hat eigene Standorte in Großbritannien und Spanien und beliefert dort neben dem allgemeinen Maschinenbau jeweils zahlreiche Autozulieferer. Das liegt, so Dr. Axel Zens, nicht ausschließlich an der Technik: „Die Autoindustrie ist extrem anspruchsvoll, was die Qualität betrifft, und sie ist sehr preissensibel. Bei uns stimmt die Qualität, aber auch der Preis und der Service, weil wir mit schlanken Strukturen arbeiten und sehr flexibel agieren können.“

(ID:34431260)