Suchen

IT-Dienstleister Tech Mahindra eröffnet Standort in Dresden

| Autor: Jens Scheiner

Tech Mahindra hat in Dresden eine weitere Niederlassung in Deutschland eröffnet. Der Fokus der rund 150 Mitarbeiter liegt auf deutschsprachigen Dienstleistungen für Geschäftsprozesse.

Firmen zum Thema

Tech Mahindra hat eine Niederlassung in Dresden eröffnet.
Tech Mahindra hat eine Niederlassung in Dresden eröffnet.
(Bild: Tech Mahindra)

Tech Mahindra, ein führender Anbieter von Services und Konzepten für die digitale Transformation, IT, Netzwerke, Consulting & Engineering Services, hat eine Niederlassung in Dresden eröffnet. Der Fokus der rund 150 Mitarbeiter liegt auf deutschsprachigen Dienstleistungen für Geschäftsprozesse. Erst Anfang des Jahres startete Tech Mahindra mit einem Büro in Leipzig, 2018 wurde die Niederlassung in München mit dem Forschungs- und Entwicklungszentrum „Makers Lab“ gegründet.

Mit der Niederlassung in Dresden verfügt das Unternehmen jetzt über zehn Standorte in Deutschland, unter anderem in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Wiesbaden und Wolfsburg. Rund 800 Mitarbeiter betreuen von hier aus über 25 Kunden, darunter viele Marktführer aus den Branchen Automobil, Anlagenbau/Industrie, Luftfahrttechnik, Pharma, Transport/Logistik sowie Telekommunikation.

„Deutschland ist für Tech Mahindra ein äußerst wichtiger und interessanter Markt. Um die Unternehmen hier bei den Herausforderungen rund um Automatisierung, Vernetzung und 5G, Data Analytics und Cloud bestmöglich zu unterstützen, ist es entscheidend, dass wir vor Ort präsent sind“, beschreibt Marcel Buchner, Country Manager Germany & Austria Tech Mahindra.

Über Tech Mahindra

Tech Mahindra unterstützt Unternehmen mit IT-Dienstleistungen und Lösungen rund um das Thema vernetzte Welt. Das Unternehmen mit einem Umsatz von 4,9 Milliarden US-Dollar hat mehr als 118.390 Mitarbeiter in 90 Ländern und unterstützt über 930 Kunden. In Deutschland ist Tech Mahindra mit rund 800 Mitarbeitern an zehn Standorten vertreten und bedient Kunden branchenübergreifend.

Das Unternehmen ist Teil der Mahindra Gruppe. Mit rund 200.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern erwirtschaftet sie einen Umsatz von 21 Milliarden US-Dollar. Die Mahindra Gruppe hat eine führende Position in den Märkten Nutzfahrzeuge und Traktoren, Sekundärmarkt, Informationstechnologie und Ferieneigentum.

(ID:45993924)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE