Toyota Hilux Pick-up mit Brennstoffzelle und E-Motor

Quelle: sp-x Lesedauer: 0 min

Anbieter zum Thema

Toyota hat den ersten Prototypen seines mit Wasserstoff angetriebenen Hilux fertiggestellt. Weitere Fahrzeuge sollen folgen, die allesamt für die Erprobung der Technik genutzt werden.

Toyota hat den Hilux mit einer Brennstoffzelle ausgerüstet.
Toyota hat den Hilux mit einer Brennstoffzelle ausgerüstet.
(Bild: Toyota)

Den Prototyp eines Brennstoffzellen-Pick-ups hat Toyota nun in seinem britischen Werk Burnaston vorgestellt. Das Einzelstück auf Basis eines konventionell angetriebenen Hilux ist mit der Wasserstofftechnik der Serien-Limousine Mirai ausgerüstet und wird von einem 134 kW starken E-Motor angetrieben.

Die drei unter der Ladefläche montierten Wasserstoff-Hochdrucktanks sollen eine Reichweite von 600 Kilometern ermöglichen. Bis Jahresende sollen insgesamt zehn Fahrzeuge gefertigt werden, die anschließend hinsichtlich Sicherheit, Leistung, Funktionalität und Haltbarkeit getestet werden. Auf der Basis der Ergebnisse wird über eine mögliche Serienfertigung entschieden.

(ID:49692212)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung