Kleinserie Volkswagen XL1 – das (K)ein-Liter-Auto

Autor Thomas Günnel

Zum Auftakt der Hauptversammlung der Volkswagen AG am 19. April fuhren Ferdinand Piëch und Martin Winterkorn im XL1 vor – dem nach Konzernaussagen effizientesten Auto der Welt.

Anbieter zum Thema

Martin Winterkorn (links) und Prof. Dr. Ferdinand Piëch (im Auto) fuhren zur Hauptversammlung jeweils mit einem XL1 vor.
Martin Winterkorn (links) und Prof. Dr. Ferdinand Piëch (im Auto) fuhren zur Hauptversammlung jeweils mit einem XL1 vor.
( Volkswagen)

Der XL1 bildet konzeptionell die dritte Evolutionsstufe der Ein-Liter-Strategie von Volkswagen: Angetrieben von einem Plug-In-Hybridsystem aus Zweizylinder-TDI und Elektromotor, verbraucht das serienbereite Modell im Durchschnitt 0,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer und emittiert nur 24 Gramm CO2 pro Kilometer. Damit liegt der Hightech Volkswagen annähernd auf einem Niveau, dass EU- und G8+5-Staaten erst für das Jahr 2050 festgelegt hatten. Der Zweizylinder-TDI entwickelt eine Leistung von 35 kW/48 PS und ein maximales Drehmoment von 120 Newtonmeter. Die Kraftübertragung erfolgt über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Ein Elektromotor sorgt bei Bedarf für weitere 20 kW/27 PS und zusätzliche 100 Nm Drehmoment. So lassen sich Distanzen bis zu 35 Kilometer rein elektrisch und damit emissionsfrei zurücklegen. Das Leergewicht des Fahrzeugs beträgt 795 Kilogramm.

Bildergalerie

Bereits vor zehn Jahren fuhr der Volkswagen Aufsichtsratschef Prof. Dr. Ferdinand Piëch mit dem Forschungsfahrzeug L1 zur Hauptversammlung von Wolfsburg nach Hamburg. Mit der Fahrt am vergangenen Donnerstag will das Unternehmen erneut die Machbarkeit des Ein-Liter-Autos beweisen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:33333750)