Sicherheit Volvo investiert in Cybersicherheit

Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Der Automobilhersteller Volvo hat in das israelische Start-Up Upstream Security investiert, das Cybersicherheitslösungen entwickelt.

Anbieter zum Thema

Der Volvo-Hauptsitz in Göteborg, Schweden.
Der Volvo-Hauptsitz in Göteborg, Schweden.
(Bild: Volvo)

Volvo investiert in das israelische Cybersicherheitsunternehmen Upstream Security. Das Start-Up-Unternehmen hat seinen Sitz in Tel Aviv und bietet Cybersicherheitslösungen, die angeschlossene Fahrzeuge vor Cyberbedrohungen schützen sollen. Die Investition ist das Ergebnis der Volvo-Partnerschaft mit Drive, einem Innovationszentrum, das sich auf disruptive Start-ups im israelischen Mobilitätssektor konzentriert.

SAFETY WEEK

Auf der Safety Week in Würzburg treffen sich die Experten der Fahrzeugsicherheitsindustrie aus aller Welt. Die Safety Week ist die Plattform für das gesamte Spektrum der Fahrzeugsicherheit. Ebenso thematisiert sie die Technologien und Produkte, die in der Entwicklung eingesetzt werden.

Zur Safety Week

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46222802)