Suchen

Neues Modell Volvo XC90: Erster Blick in den Innenraum

| Redakteur: Michael Ziegler

Der Countdown für den neuen Volvo XC90 läuft. Er ist das erste Fahrzeug auf der von Volvo komplett eigenentwickelten skalierbaren Produkt-Architektur (SPA). Jetzt gaben die Schweden einen ersten Blick in den Innenraum frei.

Firmen zum Thema

Volvo zeigt erstmals Bilder vom Interieur des neuen XC90.
Volvo zeigt erstmals Bilder vom Interieur des neuen XC90.
(Foto: Volvo)

Der XC90 wird im August 2014 erstmals komplett vorgestellt. Die Innenausstattung sieht so hochwertig wie bei keinem anderen Modell des schwedischen Herstellers zuvor aus.

„Das eindrucksvollste Feature ist die Touchscreen-Mittelkonsole, die wie ein Tablet funktioniert und das Herzstück des neuen Bordsystems bildet“, erklärt Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design der Volvo Car Group. Dieses System kommt fast ohne Knöpfe aus und bietet Autofahrern neue Bedienmöglichkeiten und Zugang zu internetbasierten Produkten und Diensten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Hochwertige Details

Das Interieur will mit Details wie beispielsweise einem Schalthebel aus Kristallglas von Orrefors, einem bekannten schwedischen Glashersteller, sowie den in Diamantschnitt ausgeführten Bedienknöpfen für die Start-Stopp-Automatik und die Lautstärkenregulierung bestechen. „Diese Details sind die Schmuckstücke unseres Interieurs. Anstelle reiner Funktionalität bieten sie eine gewisse exklusive Verspieltheit“, erläutert Robin Page, Interior Design Director bei Volvo Cars.

Erstes Modell auf neuer Plattform

Als erstes Modell basiert der neue Volvo XC90 auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA): Sie gibt den Entwicklern nicht nur zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten; sie erlaubt auch die Integration neuester Sicherheitsausstattung und vernetzter Fahrzeugtechnik und vergrößert gleichzeitig den Platz im Innenraum.

(ID:42720793)