Suchen

Werkzeuge Walter feiert 100-jähriges Jubiläum

| Autor: Jens Scheiner

Der Präzisionswerkzeughersteller Walter hat sein 100-jähriges Firmenjubiläum gefeiert. Neben einigen Gastvorträgen stand das neue Unternehmensmuseum im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Firmen zum Thema

Vertreter aus Wirtschaft und Politik haben im Rahmen des 100-jährigen Firmenjubiläums von Walter das neue Unternehmensmuseum eingeweiht.
Vertreter aus Wirtschaft und Politik haben im Rahmen des 100-jährigen Firmenjubiläums von Walter das neue Unternehmensmuseum eingeweiht.
(Bild: Walter)

Die Tübinger Walter AG, Hersteller von Präzisionswerkzeugen für die Metallbearbeitung, hat mit rund 150 Gästen aus Wirtschaft und Politik sein 100-jähriges Firmenbestehen gefeiert. Dabei standen standen die Innovationskraft, die Kreativität und die Zukunftsfähigkeit im Mittelpunkt der Veranstaltung. Peter Post, Mitglied im deutschen Wissenschaftsrat und Leiter der Angewandten Forschung bei Festo, beleuchtete in seinem Vortrag die Bedeutung von Digitalisierung und Innovation für die deutsche Industrie.

Walter: Neues Unternehmensmuseum eröffnet

Im Anschluss eröffnen Richard Harris, Vorsitzender des Vorstandes, und Franco Mambretti, Enkel des Firmengründers und selbst langjährig an der Spitze von Walter, das neue Unternehmensmuseum. „Walter Mitarbeiter haben die zahlreichen Innovationen und Patente des Gründers Richard Walter nicht nur weiterentwickelt, sondern immer wieder neue Werkzeuge, Beschichtungen und Produktionsverfahren erfunden. Unser Museum ist ein Denkmal dieses Erfindergeistes und wird zukünftige Generationen von Ingenieuren und Technikern inspirieren. Heute feiern wir diese Innovationskraft und Kreativität“, freute sich Richard Harris.

(ID:45931465)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE