Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Interview mit Christian Planegger

„Wir sehen deutliche Fortschritte bei xFK in 3D“

| Autor/ Redakteur: Claus-Peter Köth / Thomas Günnel

Christian Planegger hält mit seiner AMCS Vermögensverwaltungs GmbH seit Kurzem 40 Prozent an der Automotive Management Consulting (AMC) in Penzberg. Sein Kernziel: die Leichtbau-Prozesstechnik „xFK in 3D“ zu industrialisieren.

Firmen zum Thema

Die Leichtbau-Prozesstechnik „xFK in 3D“ hat deutliche Fortschritte gemacht. Im Interview spricht Christian Planegger über das Verfahren und seine Beteiligung an der Automotive Management Consulting (AMC).
Die Leichtbau-Prozesstechnik „xFK in 3D“ hat deutliche Fortschritte gemacht. Im Interview spricht Christian Planegger über das Verfahren und seine Beteiligung an der Automotive Management Consulting (AMC).
(Bild: AMC)

Die Gründe sind äußerst vieldimensional, sodass ich hier lediglich die wesentlichen Entscheidungskriterien benennen kann: Mit xFK in 3D verfügt die AMC über eine Radikalinnovation, die den Leichtbau der Zukunft verändern wird. Im integrativen und hybriden Leichtbau sind Radikalinnovationen heute bedeutender denn je. Dies gilt insbesondere für die Automobilindustrie – völlig unabhängig davon, welche Antriebskonzepte gewählt werden. Als strategischer Investor werden wir die Skalierung und Industrialisierung von xFK in 3D signifikant vorantreiben. Darüber hinaus verbindet mich mit dem bisherigen Alleingesellschafter Rainer Kurek eine 25-jährige Geschäftsbeziehung, sodass ich über die ausgeprägte Professionalität, das große Verantwortungsbewusstsein und die bisherigen, heutigen und künftigen Erfolge der AMC sehr genau Bescheid weiß.

Christian Planegger ist Founder & Investor bei AMCS Privat Trust.
Christian Planegger ist Founder & Investor bei AMCS Privat Trust.
(Bild: AMC)