Suchen

Automobilzulieferer ZF erhält von FCA Großauftrag für Automatikgetriebe

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

ZF erhält von Fiat Chrysler Automobiles einen Auftrag zur Lieferung der neuen Variante des 8-Gang-Automatikgetriebes. Für den Zulieferer ist das der zweite Großauftrag für Pkw-Getriebe in diesem Jahr.

Firmen zum Thema

FCA hat ZF einen Großauftrag zur Lieferung von 8-Gang-Automatgetrieben erteilt.
FCA hat ZF einen Großauftrag zur Lieferung von 8-Gang-Automatgetrieben erteilt.
(Bild: ZF Friedrichshafen AG)

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) erteilt ZF einen Großauftrag für die Lieferung von Pkw-Automatikgetrieben für Fahrzeuge mit Heck- und Allradantrieb in der Front-Längs-Antriebskonfiguration. ZF werde die neue Variante des 8-Gang-Automatikgetriebes liefern, welches technisch auch auf die Integration von Elektroantrieben und Hybridvarianten optimiert ist. Hauptproduktionsstandort der ab 2022 in Serie produzierten vierten 8HP-Generation soll der ZF-Standort in Saarbrücken werden. Der Automobilzulieferer plant in den folgenden Jahren auch Produktionsanläufe an weiteren Standorten, darunter in den USA und in China.

Auf Elektrifizierung optimiert

Das neue 8-Gang-Automatikgetriebe für Längseinbau lässt sich laut ZF in nahezu allen entsprechenden Fahrzeugklassen einbauen. Eine technische Neuerung des weiterentwickelten Getriebes sei die Integration des Elektroantriebes. Damit will ZF seine Kunden beim Erreichen ihrer CO2-Reduktionsziele unterstützen. Dank des modularen Getriebekonzepts können die Automobilhersteller von einer Getriebevariante zur anderen wechseln und damit auf die jeweilige Marktnachfrage reagieren.

Für den Automobilzulieferer ist das der zweitgrößte Volumenauftrag für Pkw-Getriebe. Vor drei Monaten hatte ZF mit einem Auftrag über die Lieferung des neuen 8HP an BMW den größten Lieferauftrag in der Konzerngeschichte erhalten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46005880)