Jakob Schreiner ♥ Automobil Industrie

Jakob Schreiner

Fachredakteur Ressort Service & Technik

… hat nach seiner Ausbildung als Kfz-Mechatroniker nochmal die Schulbank gedrückt und auf dem zweiten Bildungsweg sein Abitur erworben. Es folgte ein Studium der Politik- und Kulturwissenschaft an der Universität Regensburg. Seit 2017 zunächst als Volontär, dann als Redakteur im Ressort Service & Technik in der »kfz-betrieb«-Redaktion tätig.

Zu seinen Schwerpunkt zählen unter anderem die Themen rund um den Independent Aftermarket (IAM) und den Bau und die Einrichtung von Kfz-Werkstätten. Außerdem ist er Ansprechpartner und Verantwortlicher für den Deutschen Werkstattpreis.

Erstes Auto: BMW E36 320 Touring in avusblau
Fährt gerade: Golf IV seiner Mutter oder Fahrrad
Würde gerne fahren: noch mehr Fahrrad

Artikel des Autors

Der bisherige Audi-Vertriebschef Bram Schot hat als Interimsvertretung den Vorsitz im Audi-Vorstand von Rupert Stadler übernommen.
Personalie

Presse: Bram Schot soll Audi-Chef bleiben

Eigentlich sollte der Niederländer Bram Schot nur vorübergehend die Führung bei Audi übernehmen, bis der bisherige BMW-Manager Markus Duesmann zum Chef ernannt wird. Seine vertragliche Sperrklausel machte den Ingolstädtern dabei aber einen Strich durch die Rechnung.

Weiterlesen
Der bisherige Audi-Vertriebschef Bram Schot hat als Interimsvertretung den Vorsitz im Audi-Vorstand von Rupert Stadler übernommen.
Personalie

Presse: Bram Schot soll Audi-Chef bleiben

Eigentlich sollte der Niederländer Bram Schot nur vorübergehend die Führung bei Audi übernehmen, bis der bisherige BMW-Manager Markus Duesmann zum Chef ernannt wird. Seine vertragliche Sperrklausel machte den Ingolstädtern dabei aber einen Strich durch die Rechnung.

Weiterlesen
Opel bleibt unter dem neuen Besitzer PSA weiterhin in der Verlustzone.
Bilanz

Opel macht auch unter PSA Millionenverlust

Der kriselnde Autohersteller Opel schreibt auch unter PSA-Ägide tiefrote Zahlen. Zwar ist der Verlust seit der Übernahme niedriger ausgefallen als erwartet, für das Gesamtjahr legt Opel aber keine Zahlen vor. Der PSA-Konzern blickt dennoch auf ein Rekordjahr zurück.

Weiterlesen