Suchen

Degussa Autoreifen-Füllstoffe sparen Teibstoff

| Redakteur:

Die Degussa AG, Düsseldorf, hat Füllstoffsysteme für Pkw- und Lkw-Reifen entwickelt, die den Kraftstoffverbrauch um bis zu 8 Prozent senken können.

Firmen zum Thema

Die Degussa AG, Düsseldorf, hat Füllstoffsysteme für Pkw- und Lkw-Reifen entwickelt, die den Kraftstoffverbrauch um bis zu 8 Prozent senken können. Bei einer durchschnittlichen Lkw-Laufleistung von 150 000 km sind Einsparungen von etwa 2 500 l pro Jahr realisierbar. Konkret wird dabei der Rollwiderstand durch die Gummimischung der Lauffläche beeinflusst. Diese enthält üblicherweise etwa 30 Prozent Verstärkerfüllstoff, mit dem Eigenschaften wie Haftung, Abriebwiderstand, Ein- und Weiterreißfestigkeit vermittelt werden.

Da die Komponenten Kautschuk und Silica (Kieselsäure) zu keiner Verbindung im Gummi fähig sind, dienen bifunktionelle organische Siliziumverbindungen (Organosilane) als Koppler. Durch die Weiterentwicklung der Gummiruße (Carbon Blacks), Kieselsäuren und Silane entstehen neue Materialien für Lauffläche und Reifenunterbau. Partikelwachstum und Oberflächeneigenschaften werden dabei so gesteuert, dass der Rollwiderstand um bis zu 20 Prozent sinkt. Zudem wird gegenüber den bisher verwendeten Silanen die Emission von flüchtigen organischen Verbindungen im Reifenherstellprozess um bis zu 80 Prozent reduziert.