Automobilzulieferer Borg Warner baut indisches Werk Kakkalur aus

Autor Jens Scheiner

Borg Warner hat seinen Standort im indischen Kakkalur ausgebaut. Das gut 4.000 Quadratmeter große Produktionswerk verfügt nun über moderne Konstruktions-, Simulations-, Prüf- und Fertigungseinrichtungen.

Anbieter zum Thema

Mitarbeiter und Führungskräfte von Borg Warner feierten die große Eröffnung des neuen erweiterten Werks im indischen Kakkalur.
Mitarbeiter und Führungskräfte von Borg Warner feierten die große Eröffnung des neuen erweiterten Werks im indischen Kakkalur.
(Bild: Borg Warner)

Borg Warner hat sein erweitertes Werk im indischen Kakkalur eröffnet. Wie der Automobilzulieferer mitteilt soll mit einer neuen Produktionslinie für Motorsteuerungs- und variable Nockenwellenverstellsysteme (Variable Cam Timing, VCT) am Standort die Nachfrage nach Systemen, die die Bharat-Stage-VI-Normen erfüllen, bedient werden. Zu dem insgesamt 4.023 Quadratmeter großen Werk gehören jetzt neben einem Entwicklungs- und Fertigungsbereich auch Büros und Lagerflächen. Das erweiterte Borg Warner Werk im Distrikt Tiruvallur liegt etwa 48 Kilometer von Chennai entfernt und verfügt über Konstruktions-, Simulations-, Prüf- und Fertigungskapazitäten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45715553)