IAA 2017 Bühler Motor präsentiert elektrische Pumpen

Redakteur: Jens Scheiner

Bühler Motor stellt auf der IAA neue Produkte für unterschiedliche Antriebssysteme vor. Darunter sind elektrische Pumpen für das Thermomanagement von Batterien sowie des Innenraums.

Anbieter zum Thema

Bühler Motor stellt auf der IAA elektrische Pumpen vor, die bereits auf die Anforderungen der Elektromobilität ausgerichtet sind.
Bühler Motor stellt auf der IAA elektrische Pumpen vor, die bereits auf die Anforderungen der Elektromobilität ausgerichtet sind.
(Bild: Bühler)

Im Fokus des diesjährigen Messeauftritts von Bühler Motor sind elektrische Pumpen und Pumpenantriebe zum Einsatz im Thermomanagement, in Getrieben und Allradantrieben, bei der Emissionsminderung und bei der Bereitstellung von Vakuum für den Bremskraftverstärker. Mit diesen Anwendungen lassen sich beispielsweise die Temperierung von Batterien, die Leistungselektronik oder die Klimatisierung des Innenraums steuern.

Herzstück dieser Pumpen sind kleine elektronisch kommutierte Gleichstrommotoren. Diese lassen sich nach eigenen Angaben auch bei engsten Platzverhältnissen in die Systeme der jeweiligen Fahrzeughersteller integrieren. Die Pumpen tauschen sich mit den Fahrzeugsystemen aus und melden beispielsweise Drehzahl oder Temperatur. Sie können aber auch selbsttätig agieren und eine Notabschaltung vornehmen.

Weitere Produkte sind die Wasserpumpen-Familie „bFlow C“ und die Getriebeöl-Pumpenplattform „bFlow O“. Sie decken einen Leistungsbereich zwischen 12-150 bzw. 20-600 Watt ab.

Bühler Motor auf der IAA, Halle 4.0, Stand A15

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44850927)