Suchen

EPSa Büro im Auto

| Redakteur:

Mit Hilfe der von EPSa, Saalfeld, entwickelten Multifunktions-Kommunikationseinheit MFCU (Multifunctional Communication Unit) lassen sich Fahrzeuge wie der Audi A8 in ein mobiles Büro verwandeln.

Firmen zum Thema

Mit Hilfe der von EPSa, Saalfeld, entwickelten Multifunktions-Kommunikationseinheit MFCU (Multifunctional Communication Unit) lassen sich Fahrzeuge wie der Audi A8 in ein mobiles Büro verwandeln. Das System ermöglicht die Nutzung aller üblichen Office-Kommunikationsfunktionen im Fahrzeugfond.

So kann man mit der Einheit mobil faxen, scannen, drucken, kopieren, über ein fest eingebautes Telefon mit Freisprechanlage telefonieren und sich über ein integriertes GPRS-fähiges Modem ins Internet ein-wählen. Als Drucker dient das Drucksystem des PocketJet 200 von Pentax Technologies Europe. Es ist unempfindlich gegen Temperaturschwankungen sowie Erschütterungen, hat kompakte Abmessungen (Länge 25,5 cm) und ist leicht.

Das Thermodirekt-Druckverfahren macht das Wechseln von Patronen überflüssig. Die Druckauflösung beträgt 200 dpi, die Scanauflösung 300 dpi. Die Kommunikationseinheit wird in einer auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmten Kombination eingebaut. Software und Technik sind immer gleich, aber das äußere Erscheinungsbild wie Einbauort, Displayfarbe, Abdeckung und Logo wird stets angepasst.