Suchen

Veranstaltung Cooling Days 2014: Elektronikkühlung und Wärmemanagement

Redakteur: Stefan Liebing

Möchten Sie Ihre Cooling-Kenntnisse auf den Stand der Technik bringen? Dann bieten die jährlich stattfindenden Cooling Days in Würzburg eine ideale Gelegenheit – das nächste Mal vom 21. bis 23. Oktober 2014.

Firma zum Thema

Keynote: Aktuelle Trends im Wärmemanagement elektronischer Systeme analysiert Prof. Dr. Andreas Griesinger von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
Keynote: Aktuelle Trends im Wärmemanagement elektronischer Systeme analysiert Prof. Dr. Andreas Griesinger von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
(Bild: Griesinger)

Das Kühlen elektronischer Bauelemente, Baugruppen und Systeme bis hin zu ganzen Anlagen gehört schon immer zum Handwerkszeug der Hardware-Entwickler und System-Designer. Durch die unaufhaltsame Steigerung der Packungsdichte und des stetig zunehmenden Leistungsdurchsatzes wird diese klassische Ingenieuraufgabe jedoch zur ständigen Herausforderung. Aber auch die Intelligenz des Thermomanagements nimmt zu und die einschlägigen Hersteller von Cooling-Produkten schlafen nicht. Immer ausgefeiltere Lösungen halten den Thermostress und den Hitzetod in Schach. Wenn alle Ansätze von Energieeffizienz und Low-Power-Design nicht mehr helfen, kommen Kühlkörper, Ventilatoren und Heatpipes zum Einsatz – neuerdings auch Cold Plates. Und vorne weg wird idealer Weise simuliert statt nur probiert.

Die Cooling Days 2014 richten sich an Systemdesigner, Hardware-Entwickler, Geräte- und Anlagen-Konstrukteure, Ingenieure und Physiker aus den Bereichen Computertechnik und Telekommunikation (IT), Industrieelektronik und Antriebstechnik, Automotive und Transportation, Medizintechnik und Mechatronik sowie Leistungselektronik und Energietechnik.

Das Programm der Cooling Days 2014

Die Cooling Days 2014 gliedern sich in drei Tage: Seminar „Design und Kühlung von IT-Räumen und Rechenzentren“ am 21. Oktober, Kongresstag mit Impulsvorträgen und Tabletop-Ausstellung am 22. Oktober und Seminar „Wärmemanagement in der Leistungselektronik“ am 23. Oktober.

(ID:42953878)