Engineering EDAG eröffnet Standort in der Türkei

Redakteur: Sven Prawitz

Mit einem Entwicklungsteam in der Nähe von Istanbul will der Entwicklungsdienstleister für das Autokonsortium TOGG und weitere türkische Kunden arbeiten.

Anbieter zum Thema

Der Entwicklungsdienstleister EDAG hat nun einen Standort in der Türkei.
Der Entwicklungsdienstleister EDAG hat nun einen Standort in der Türkei.
(Bild: EDAG)

Der Entwicklungsdienstleister EDAG hat in der Türkei seinen ersten Standort eröffnet. Leiter wird Mertcan Kaptanoglu, der nach eigenen Angaben ein 30-köpfiges Entwicklungsteam in Bilisim Vadisi (gut 60 Kilometer südöstlich von Istanbul) aufbauen soll. Der wichtigste Kunde ist zunächst das türkische Konsortium TOGG, das ein elektrisches Fahrzeug entwickeln und fertigen will. EDAG arbeitet seit gut einem Jahr für TOGG.

„Diese Partnerschaft hatte einen Punkt erreicht, an dem es aus unserer Sicht notwendig war, ein Büro in der Türkei zu eröffnen“, sagte EDAG-CEO Cosimo De Carlo über den neuen Standort.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46700949)