Suchen

Engineering-Dienstleister EDAG gründet Kompetenzzentrum für Funktionale Sicherheit & Cyber Security

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Der Engineering-Dienstleister EDAG plant Anfang 2020 ein Kompetenzzentrum für „Funktionale Sicherheit und Cyber Security“ in Weinheim zu gründen. Bis Ende des Jahres sollen dort über 50 Mitarbeiter angestellt sein.

Firma zum Thema

Der Engineering-Dienstleister EDAG errichtet ein neues Kompetenzzentrum am Weilheimer Standort.
Der Engineering-Dienstleister EDAG errichtet ein neues Kompetenzzentrum am Weilheimer Standort.
(Bild: EDAG)

Durch die wachsende Digitalisierung des Fahrzeugs nimmt die Komplexität des Security-Nachweises zu. In einem neuen Kompetenzzentrum will EDAG sein Know-how in der funktionalen Sicherheit und Cyber Security bündeln. Im ersten Quartal 2020 sollen in Weinheim zunächst 25 Experten ihre Arbeit im Bereich der gesamtheitlichen Sicherheitskonzepte aufnehmen. Ende des Jahres sollen bereits mehr als 50 Mitarbeiter im Kompetenzzentrum arbeiten. Neben der externen Dienstleistung für Automobilhersteller und Zulieferer soll das neue Zentrum zudem das EDAG-Standortnetz im Rahmen komplexer Fahrzeugentwicklungsprojekte unterstützen.

(ID:46324581)