Suchen

Kooperation EDAG unterstützt Evelozcity

| Redakteur: Christian Otto

Der Engineering-Spezialist EDAG unterstützt künftig das E-Auto-Start-up Evelozcity. Die US-Amerikaner greifen bei der Entwicklung ihrer ersten E-Modelle auf die Gesamtfahrzeugkompetenz der Fuldaer zurück.

Firmen zum Thema

Stefan Krause, ehemaliger Manager bei BMW und der Ex-Opel-Chef Karl-Thomas Neumann sind zwei der Köpfe von Evelozcity.
Stefan Krause, ehemaliger Manager bei BMW und der Ex-Opel-Chef Karl-Thomas Neumann sind zwei der Köpfe von Evelozcity.
(Bild: Peter Virth/ Evelozcity )

Der Engineering-Dienstleister EDAG wurde von Evelozcity mit umfangreichen Entwicklungsdienstleistungen beauftragt. Das kalifornische Start-up Evelozcity wurde im Dezember 2017 gegründet und will laut eigener Angaben wettbewerbs- und leistungsfähige, vernetzte Elektrofahrzeuge für urbane Bedürfnisse designen, entwickeln und anbieten. Die künftigen Elektrofahrzeuge des Unternehmens sollen in der Stadt von morgen drei Haupteinsatzbereiche haben: Individualverkehr, Ride-Hailing und Lieferservice.

Skateboard-Architektur und Produktions-Outsourcing

Mit einer Skateboard-Architektur mit austauschbaren Kabinen und dem Outsourcing der Fahrzeugproduktion verfolgt Evelozcity eine effiziente Fahrzeugentwicklung. Das erste Modell möchte die Spezialmarke im Jahr 2021 in den USA auf den Markt bringen, weitere Märkte könnten folgen. EDAG soll diese Mission mit ihrem Know-how unterstützen.

Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Gruppe ist überzeugt, dass „beide Firmen eine gemeinsame Vision für die Mobilität der Zukunft haben.“ De Carlo dürfte sich im Rahmen des Projekts auch mit dem ehemaligen Opel-Chef Karl-Thomas Neumann austauschen. Neumann wurde im April in das Managementteam und Board of Directors von Eveloczity berufen. Er verantwortet dort den Bereich Mobilität und insbesondere die Strategie für die Entwicklung von vernetzten Fahrzeugen und Mobilitätskonzepten. Daneben ist er für die Bereiche Kundenerlebnis, Markenentwicklung und Marketing zuständig.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45455438)