Suchen

Produktion Festo übernimmt Resolto Informatik

| Autor: Jens Scheiner

Festo übernimmt den IT-Dienstleister Resolto Informatik und widmet sich künftig verstärkt dem Thema künstliche Intelligenz für Industrieanwendungen. Resolto bleibt ein eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der Festo Gruppe.

Firma zum Thema

Festo hat den IT-Dienstleister Resolto Informatik übernommen und geht damit einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Smart Factory.
Festo hat den IT-Dienstleister Resolto Informatik übernommen und geht damit einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Smart Factory.
(Bild: Festo)

Festo hat den IT-Dienstleister Resolto Informatik übernommen und geht damit einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Smart Factory, denn das Produktportfolio des 2003 gegründeten Informatikunternehmens beinhaltet künstliche Intelligenz für Echtzeitanwendungen in Industrieunternehmen. Resolto bleibt auch nach der Übernahme ein eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der Festo Gruppe und bedient wie bisher auch seinen Kundenstamm.

„Das Thema Analytics und künstliche Intelligenz wird unser Produktportfolio enorm beeinflussen, indem beispielsweise KI-Algorithmen sowohl in die Cloud als auch direkt in Komponenten von Festo eingebunden werden können", sagt Dr. Frank Melzer, Vorstand Product and Technology Management von Festo.

(ID:45266626)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE