Suchen

Zulieferer Haimer und Mapal unterzeichnen Partnerschaft

| Redakteur: Jens Scheiner

Der Spanntechnikspezialist Haimer und der Präzisionswerkzeughersteller Mapal haben eine Partnerschafts- und Lizenzvereinbarung geschlossen.

Firmen zum Thema

v l.: Dr. Jochen Kress, Mitglied der Mapal Geschäftsleitung, Dr. Dieter Kress, geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, Claudia Haimer, geschäftsführende Gesellschafterin von Haimer und Andreas Haimer, Haimer Geschäftsführer.
v l.: Dr. Jochen Kress, Mitglied der Mapal Geschäftsleitung, Dr. Dieter Kress, geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, Claudia Haimer, geschäftsführende Gesellschafterin von Haimer und Andreas Haimer, Haimer Geschäftsführer.
(Bild: Mapal)

Wie die beiden Unternehmen mitteilten arbeiten sie zukünftig bei der Erarbeitung und Weiterentwicklung von Technologien und deren Anwendung strategisch enger zusammen. Dazu haben die Unternehmen eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet und ihre Partnerschaft vertraglich besiegelt. „Wir sind stolz und freuen uns, mit Mapal einen starken Partner an unserer Seite zu haben, der zu den weltweit führenden Werkzeugherstellern zählt“, betont Claudia Haimer, geschäftsführende Gesellschafterin von Haimer.

Über Haimer

Haimer ist ein familiengeführtes mittelständisches Unternehmen im bayerischen Igenhausen bei Augsburg. Es entwickelt, fertigt und vertreibt Produkte für die Metallzerspanung unter anderem für die Branchen Automobil, Luft- und Raumfahrt, Energie, Schienenverkehr und Allgemeiner Maschinenbau. Zum Produktprogramm zählen neben verschiedensten Werkzeugaufnahmen in allen gängigen Schnittstellen und Längen, den dazu gehörigen Maschinen im Bereich der Schrumpf- und Auswuchttechnik sowie 3D-Messgeräten neuerdings auch Schneidwerkzeuge aus Vollhartmetall.

Über Mapal

Die Mapal Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG gehört zu den international führenden Anbietern von Präzisionswerkzeugen für die Zerspanung nahezu aller Werkstoffe. Das 1950 gegründete Unternehmen beliefert namhafte Kunden vor allem aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen ist mit Produktions-, Vertriebsstandorten und Servicepartnern in 44 Ländern vertreten. Im Jahr 2015 beschäftigte die Mapal Gruppe 4.800 Mitarbeiter, der Umsatz lag bei 540 Millionen Euro.

(ID:44111754)