Zulieferer

HellermannTyton baut Werkskapazitäten aus

| Redakteur: Jens Scheiner

Mit der Werkserweiterung vergrößert sich die Logistikfläche um 6.600 m² und die Bürofläche um 5.400 m².
Mit der Werkserweiterung vergrößert sich die Logistikfläche um 6.600 m² und die Bürofläche um 5.400 m². (Foto: HellermannTyton)

Am Freitag (16. Oktober) beendete die HellermannTyton GmbH die Rohbauphase der Werkserweiterung. Die Bauarbeiten sollen plangemäß im Juli 2016 abgeschlossen werden.

Am 31. März 2015 hatte das Unternehmen mit dem offiziellen Spatenstich den Startschuss für den vierten Bauabschnitt in Tornesch gegeben. Wie der Zulieferer mitteilte vergrößert sich die Logistikfläche um 6.600 m2 und zusätzliche 5.400 m2 Bürofläche in zwei Obergeschossen. Zudem Bau zählt auch ein internationales Schulungszentrum für Kunden und Mitarbeiter.

„Die Erweiterung des Logistikbereiches und der Bürofläche ist notwendig, um die steigende Nachfrage unserer Kunden dauerhaft gerecht zu werden“, sagte Geschäftsführer Hans-Christian Niemann.

Über HellermannTyton

HellermannTyton ist einer der führenden Anbieter von Produkten zum Bündeln, Befestigen, Schützen, Kennzeichnen und Verarbeiten von Kabeln und Leitungen sowie deren Anschlusskomponenten. Das Unternehmen entwickelt zukunftsweisende Systeme in Bereichen der Daten- und Netzwerktechnik. Weltweit ist HellermannTyton mit 35 Unternehmen auf allen fünf Kontinenten vertreten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43675447 / Zulieferer)