Suchen

Produktion Hengst eröffnet neue Filterproduktion in Polen

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Der neue Standort im polnischen Gostyń produziert Filter und Filtereinsätze für das osteuropäische Aftermarktgeschäft.

Firmen zum Thema

Jens Röttgering und der neue Geschäftsführer Zygmunt Wabinski eröffneten die Produktion des polnischen Werks (v.l.).
Jens Röttgering und der neue Geschäftsführer Zygmunt Wabinski eröffneten die Produktion des polnischen Werks (v.l.).
(Foto: Hengst)

Der deutsche Filterhersteller Hengst hat im polnischen Gostyń eine neue Produktionsstätte eröffnet. Dort werden Filter und Filtereinsätze für den osteuropäischen Aftermarkt hergestellt. „Mit der globalen Vernetzung unserer Standorte kommen wir den Kunden im wahrsten Sinne des Wortes sehr entgegen.

Das Werk in Polen bildet eine wichtige Verstärkung unserer weltweiten Fertigungskapazitäten“, sagte Jens Röttgering, Inhaber und Chairman der Hengst Gruppe anlässlich der Eröffnung. Geschäftsführer des neuen Standorts ist Zygmunt Wabiński, der die neue Produktion bereits am 22. Oktober eröffnete.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43683709)