Datenübertragung IEEE übernimmt MIPI A-PHY als Industriestandard

Redakteur: Nick Luhmann

Der erste Industriestandard für Ser-Des Physical Layer Schnittstellen mit hoher Reichweite im Automotive-Bereich wurde als IEEE 2977-2021 veröffentlicht.

(Bild: MIPI Alliance)

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) hat die MIPI-Spezifikation asymmetrische Serializer-Deserializer (Ser-Des) als Standard übernommen. Mit dem darin beschriebenem sogenannten Physical Layer (kurz PHY) können Erstausrüster (OEMs) und Zulieferer in der Automobilindustrie die Anforderungen an Schnittstellen von Kameras, Sensoren, Displays und Computersystemen reduzieren, ihre Designs vereinfachen und Kosten, Komplexität, Gewicht und Stromverbrauch senken.

Mit einer Reichweite von bis zu 15 Metern bietet MIPI A-PHY (IEEE 2977) eine asymmetrische Datenverbindung in Punkt-zu-Punkt- oder Daisy-Chain-Topologien, mit unidirektionalen Hochgeschwindigkeitsdaten, eingebetteten bidirektionalen Steuerdaten, ultrahoher Störsicherheit und optionaler Stromversorgung über ein einziges Kabel.

Es bietet außerdem eine extrem niedrige Paketfehlerrate von 10-19 für eine konkurrenzlose Performance über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs, eine extrem hohe Immunität gegen elektromagnetische Interferenzen (EMI) unter anspruchsvollen Bedingungen im Automobilbereich und eine Datenrate von bis zu 16 Gbit/s, mit Aussicht auf bis zu 48 Gbit/s und mehr. A-PHY dient auch als Grundlage des MIPI Automotive Ser-Des Solutions (MASS) Frameworks, das die Integration von Kameras, Sensoren und Displays in einem Fahrzeug vereinfacht und gleichzeitig funktionale Sicherheit bietet.

IEEE 2977-2021 beschreibt A-PHY Interface Version 1.0

Veröffentlicht als IEEE 2977-2021, IEEE Standard for Adoption of MIPI Alliance Specification for A-PHY Interface (A-PHY) Version 1.0, sei A-PHY das erste asymmetrische Ser-Des Physical Layer Interface für Automotive-Anwendungen mit hoher Reichweite, teilte die MIPI-Allianz am Dienstag mit.

Die MIPI-Allianz ist eine internationale Organisation, die Schnittstellenspezifikationen für mobile und mobilitätsrelevante Industrien entwickelt.

(ID:47507060)