Suchen

Personalie Kia: Emilio Herrera ist neuer Chief Operating Officer

| Autor: Jens Scheiner

Kia Motors Europe hat Emilio Herrera zum neuen Chief Operating Officer ernannt. Er folgt auf Michael Cole, der innerhalb des Unternehmens eine neue Aufgabe übernehmen soll.

Firmen zum Thema

Emilio Herrera ist neuer Chief Operating Officer beim koreanischen Automobilhersteller Kia.
Emilio Herrera ist neuer Chief Operating Officer beim koreanischen Automobilhersteller Kia.
(Bild: Kia)

Emilio Herrera ist neuer Chief Operating Officer beim koreanischen Automobilhersteller Kia. Er folgt auf Michael Cole, der innerhalb des Unternehmens eine neue Aufgabe übernehmen soll. Gemeinsam mit Yong Kew Park, Präsident von Kia Motors Europe, wird Herrera seine Geschäfte von der Kia-Europazentrale in Frankfurt aus führen.

Herrera ist seit mehr als 20 Jahren in der europäischen Automobilbranche tätig. Der gebürtige Schweizer war zunächst Geschäftsführer von Kia Motors Belgium und übernahm 2012 die Geschäftsführung von Kia Motors Iberia. Unter seiner Führung entwickelte sich das Unternehmen zum schnellst wachsenden Volumenhersteller auf dem spanischen Automobilmarkt.

(ID:45246219)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE