Elektronik Lidar-Technik: Laser Components und Fraunhofer IMS kooperieren

Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Laser Components und das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen kooperieren: In Zukunft wollen die beiden Partner vor allem im Bereich der Lidar-Technik eng zusammenarbeiten.

Anbieter zum Thema

Außenaufnahme des Fraunhofer IMS
Außenaufnahme des Fraunhofer IMS
(Bild: Fraunhofer IMS)

Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme (IMS) kooperiert nun mit Laser Components. Die Unternehmen wollen vor allem im Bereich der Lidar-Technik eng zusammenarbeiten. Laser Components hat sich durch Impulslaserdioden einen Namen gemacht. Die Forscher des Fraunhofer-Instituts aus Duisburg wollen dazu neue Sensortechniken beisteuern, die besonders präzise Messungen ermöglichen sollen.

„Unsere neuen Single-Photon Avalanche-Dioden sind rund hundertmal empfindlicher als die Photodioden, die in Smartphones verbaut werden. Die Integration von Sensor und Ausleseelektronik in einem CMOS-Chip ermöglicht leistungsfähige 1- und 2-dimensionale Detektor-Arrays“, sagte Jennifer Ruskowski, Leiterin 3D Sensoren am Fraunhofer IMS.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45561408)