Zulieferer Mahle will Elektronikspezialisten Nagares übernehmen

Redakteur: Wolfgang Sievernich

Mit der Übernahme des spanischen Elektronikspezialisten Nagares plant der Zulieferer Mahle in die Steuerungs- und Leistungselektronik einzusteigen. Die Transaktion muss von den Kartellbehörden noch genehmigt werden.

Anbieter zum Thema

Mahle übernimmt den spanischen Elektronikspezialisten Nagares. Das Unternehmen entwickelt und fertigt für zahlreiche OEMs Steuergeräte und Leistungselektronik.
Mahle übernimmt den spanischen Elektronikspezialisten Nagares. Das Unternehmen entwickelt und fertigt für zahlreiche OEMs Steuergeräte und Leistungselektronik.
(Bild: Nagares)

Der Automobilzulieferer Mahle plant den spanischen Elektronikspezialisten Nagares zu übernehmen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt für die Fahrzeugindustrie unter anderem Steuergeräte und Leistungselektronik für elektrische Nebenaggregate sowie Thermomanagement-Systeme und Leistungswandler für die Elektromobilität. Im Jahr 2015 hat das Unternehmen mit Sitz in Motilla del Palancar/Zentralspanien mit 435 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 70 Millionen Euro erzielt.

Das im Jahr 1971 gegründete Familienunternehmen verfügt in Spanien über vier Produktionswerke und ein Entwicklungszentrum und ist darüber hinaus in Europa, Nordamerika und Asien präsent. Zu seinen Kunden zählen OEMs wie Renault/Nissan, Volkswagen, der PSA-Konzern oder General Motors.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44579321)