Suchen

Whitepaper

E-Mobilität, Autonomes Fahren und Digitalisierung

Mobilität im Wandel - Herausforderungen der Sitzentwicklung

E-Mobilität und Autonomes Fahren initiieren einen Wandel für die Zukunft. Die Technik steht dabei oft im Vordergrund. Aber ebenso beeinflusst wird das Interface Mensch/Fahrzeug, was eine besondere Herausforderung für die Sitzentwicklung darstellt.

Anbieter

 

Whitepaper Cover: Wölfel Engineering GmbH + Co. KG
Welche Anforderungen hat ein Fahrzeuginsasse an seine Umgebung in der Zukunft? Aktuelle Themen wie E-Mobilität und Autonomes Fahren werden dies, unabhängig von technischen Aspekten, stark beeinflussen. Alternative Antriebe zum Verbrennungsmotor werden beispielsweise zu einer veränderten Akustik führen. Durch verminderte Motorgeräusche wird die Wahrnehmung des Fahrens sensitiver. Zuvor vernachlässigbare Nebengeräusche werden mehr in den Fokus rücken. Ähnlich Effekte sind durch das Autonome Fahren zu erwarten, da die Steuerung des Fahrzeugs nicht mehr so im Fokus liegt. Darüber hinaus entfallen Limitierungen für den Sitz bezüglich Haltung und Funktion bzw. ergeben sich neue Möglichkeiten und Anforderungen.

Alle Aspekte stellen Herausforderungen für die Sitzentwicklung der Zukunft dar. Diesen unter den Randbedingungen von Zeit und Kosten zu begegnen geht nur über eine Digitalisierung des Prozesses. Entscheidend ist dabei, dass alle Beteiligten mit Ihren Fragestellungen zu Ergonomie, Sitzentwicklung, NVH und Produktion miteinander kommunizieren.

Im Whitepaper werden die folgenden Aspekte erläutert und Antworten zu offenen Punkten gegeben:
  • Was sind die Challenges für die Sitzentwicklung der Zukunft?
  • Wie wird sich E-Mobilität und Autonomes Fahren auf Mensch im Fahrzeug auswirken?
  • Welche Schritte sind notwendig für einen digitalen Entwicklungsprozess?
  • Wie kann eine optimale Kommunikation fachlicher Aspekte (Ergonomie, Komfort, NVH ...) erfolgen?
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr AUTOMOBIL INDUSTRIE-Team.
 

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung , die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Wölfel Engineering GmbH + Co. KG

Max-Planck-Str. 15
97204 Höchberg
Deutschland

Kontaktformular

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Whitepaper Cover: TE Connectivität Ltd.
End-to-End Datenkonnektivität und Sensorlösungen

Der Weg zum autonomen Fahren

Autonomes Fahren wird schon bald Wirklichkeit sein. Immer leistungsfähigere Fahrerassistenz- und Sicherheitsfunktionen automatisieren die Fahraufgaben. Menschliches Denken und Handeln werden dann zur reinen Fahrzeugbedienung nicht mehr benötigt.

mehr...
Whitepaper Cover: MHP
Die User Experience bestimmt die Organisation

Das Organisationsmodell UXcOM von MHP

Fahrzeuge enthalten neben analogen physischen Komponenten immer mehr digitale virtuelle Komponenten. Mit dem Organisationsmodell UXcOM von MHP lässt sich die daraus resultierende 2-Speed-World über den gesamten Lebenszyklus managen.

mehr...