Suchen

Zubehör Neues Aerokit für Porsche 911 Turbo und Turbo S

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Bestandteile des Pakets sind eine neue, eigenständige Frontspoiler-Blende und eine Heckdeckel-Konstruktion mit einem feststehenden Heckbürzel, seitlichen Winglets sowie einem ausfahrbaren Heckflügel.

Firmen zum Thema

Das neue Aerokit soll den Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten erhöhen.
Das neue Aerokit soll den Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten erhöhen.
(Foto: Porsche)

Porsche Exclusive hat ein neues Aerodynamikkit für die beiden Modelle 911 Turbo und Turbo S der Generation 991 vorgestellt. Dazu gehören eine neue, eigenständige Frontspoiler-Blende mit Heckdeckel-Konstruktion samt feststehenden Heckbürzel, seitlichen Winglets sowie einem im Anstellwinkel verstellbaren und ausfahrbaren Heckflügel.

Bildergalerie

Erhöhung des Abtriebs

Im Porsche-Entwicklungszentrum in Weissach wurde das Aerokit Turbo Tests im Windkanal und auf der Rundstrecke unterzogen. Wichtigstes Entwicklungsziel war eine Verbesserung der Fahrdynamik durch eine Steigerung des Abtriebs bei einem gegenüber der Serienversion unveränderten cW-Wert. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass sich das Kit in das Gesamtkonzept des Fahrzeugs integriert. In der Speed-Position der adaptiven Aerodynamik der 911 Turbos erhöht sich der Gesamtabtrieb zum Beispiel bei 300 Kilometer pro Stunde um 17 auf 26 Kilogramm, in der Performance-Stellung um 18 auf 150 Kilogramm.

Preise ab 4.879 Euro

Der Vertrieb erfolgt über Porsche Exclusive und zur Nachrüstung über Porsche Tequipment. In Deutschland kann es ab sofort beim Kauf eines Neufahrzeugs geordert werden. Der Preis beträgt 5.355 Euro inklusive inklusive Mehrwertsteuer. Der nachträgliche Einbau über Porsche Tequipment ist ebenso möglich. Dieser kostet 4.879 Euro (ohne Lackierung und Montage). Die Fahrzeuggarantie bleibt auch bei der Nachrüstung in vollem Umfang erhalten.

(ID:43189754)