Wirtschaft Nutzfahrzeugmarkt: „Chinesische Hersteller haben tiefe Taschen“

Autor / Redakteur: Christian Otto / Svenja Gelowicz

Die Nutzfahrzeug-IAA ist ausgefallen, und die Lkw- Branche driftet vom Wachstumskurs ab. Doch laut Karl Strempel, Experte der Unternehmensberatung Bain, ist das nur der Anfang einer langen Durststrecke, bei der es auf Sparsamkeit und Technologieverbesserung ankommt.

Karl Strempel vom Beratungsunternehmen Bain.
Karl Strempel vom Beratungsunternehmen Bain.
(Bild: Bain)

Herr Strempel, Sie regen mit Blick auf die schwachen Zahlen der Nutzfahrzeugbranche einen Aktionsplan an, den die Lkw-Hersteller für die kommenden Jahre starten sollten. Wie sieht er im Detail aus?

Der Aktionsplan umfasst drei wesentliche Punkte: Kosten nachhaltig reduzieren, den Vertrieb optimieren und Investitionen in neue Technologien zur Sicherung der Zukunftstechnik prüfen.

Über den Autor

 Christian Otto

Christian Otto

stellvertretender Chefredakteur, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE