Suchen

Personalie Nyck de Vries verstärkt Toyota Gazoo Racing

| Autor: Jens Scheiner

Der ehemalige Formel-2-Champion und aktueller Formel-E-Pilot, Nick de Vries, ist nun auch Test- und Ersatzfahrer beim Toyota Gazoo Racing Team.

Firma zum Thema

Nick de Vries ist neuer Test- und Ersatzfahrer für die Langstrecken-Weltmeisterschaft für das Toyota Gazoo Racing Team.
Nick de Vries ist neuer Test- und Ersatzfahrer für die Langstrecken-Weltmeisterschaft für das Toyota Gazoo Racing Team.
(Bild: Toyota Gazoo Racing)

Nyck de Vries verstärkt das Toyota Gazoo Racing Team: Der junge Niederländer ist ab sofort Test- und Ersatzfahrer im Rahmen der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC). Er löst Thomas Laurent ab und unterstützt das amtierende Weltmeister-Team bei den ausstehenden Rennen der laufenden Doppelsaison 2019/20 und im kommenden Jahr.

Der 25-jährige Rennfahrer holte 2019 den Formel-2-Titel und etablierte sich parallel dazu mit dem Racing Team Nederland als Spitzenreiter in der LMP2-Kategorie der WEC. Außerdem geht de Vries für das Mercedes-Benz EQ Team in der Formel E auf Punktejagd.

Daten sammeln für das neuen Le-Mans-Hypercar

Bereits im vergangenen Dezember absolvierte de Vries beim Rookie-Test in der WEC-Königsklasse in Bahrain insgesamt 43 Runden im Toyota TS050 Hybrid. Diese Woche kehrt er ins Cockpit zurück und testet auf dem Circuit Paul Ricard das Low-Downforce-Aerodynamikpaket, das Toyota zufolge in Spa und Le Mans zum Einsatz kommen wird. Neben den Testfahrten auf der Rennstrecke ist de Vries auch im Simulator und als Ersatzfahrer aktiv.

(ID:46686781)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE